wogegen

wo·ge·gen

Adv. wo·ge·gen
wogegen
1. verwendet in direkten und indirekten Fragen, um nach einer Sache zu fragen (gegen was) Wogegen hilft das Medikament?, Ich weiß nicht, wogegen ich allergisch bin.
2. verwendet in einem Relativsatz, der sich auf den genannten Sachverhalt bezieht Ich habe Kopfschmerzen, wogegen ich ein Medikament nehme., Er hat das so angeordnet, wogegen ich nichts einzuwenden habe.
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

wo•ge•gen

wo-/wor- + Präp (1,2,3)
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.

wogegen

(voˈgeːgən)
adverb
1. gegen welche Sache Wogegen sind Sie allergisch? Weißt du, wogegen hier demonstriert wird?
2. gegen die gerade erwähnte Sache Das ist etwas, wogegen man sich nicht wehren kann. Sie schlug eine preisgünstigere Lösung vor, wogegen niemand Einwände hatte. etw., wogegen man sich nicht wehren kann
Kernerman English Multilingual Dictionary © 2006-2013 K Dictionaries Ltd.
Übersetzungen

wogegen

against what

wogegen

waartegen

wogegen

neye karşı

wogegen

enquanto

wogegen

podczas gdy

wogegen

ενώ

wo|ge|gen

adv ? auch gegen
interrogagainst what, what … against; wogegen ist dieses Mittel?what’s this medicine for?
relagainst which, which … against
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007