unwiederbringlich

un·wie·der·brịng·lich

Adj. un·wie·der·brịng·lich, ụn·wie·der·bring·lich
unwiederbringlich unwiederbringlich geh. so, dass man es nicht mehr wiederholen kann unwiederbringliche Stunden verleben, unwiederbringlich verloren sein, die unwiederbringliche Schönheit des Augenblicks

un•wie•der•brịng•lich

, ụn•wie•der•bring•lich Adj; geschr; <ein Augenblick, eine Zeit> so, dass sie nicht wiederholt werden können; vergangen od. verloren: etwas ist unwiederbringlich dahin, vorbei; unwiederbringliche Stunden des Glücks
|| hierzu Un•wie•der•brịng•lich•keit, Ụn•wie•der•bring•lich•keit die; nur Sg
Übersetzungen

unwiederbringlich

irrecuperabile, irrimediabilmente perduto
unwiederbringlich zerstörtdestroyed beyond repair
unwiederbringlich verlorenirrecoverably lost {pp}