unvorstellbar

un·vor·stẹll·bar

Adj. un·vor·stẹll·bar, ụn·vor·stell·bar
unvorstellbar1 unvorstellbar nicht steig.
1. so, dass man es sich nicht vorstellen kann bisher unvorstellbare neue Möglichkeiten eröffnen, Es ist mir unvorstellbar, wie ich das vergessen konnte.
2. außerordentlich unvorstellbares Leid ertragen

un·vor·stẹll·bar

Adv. un·vor·stẹll·bar, ụn·vor·stell·bar
unvorstellbar2 unvorstellbar sehr unvorstellbar viele Menschen, ein unvorstellbar tiefer Abgrund

un•vor•stẹll•bar

, ụn•vor•stell•bar Adj
1. (jemandem) unvorstellbar so, dass man es sich (trotz aller Fantasie) nicht richtig vorstellen kann ≈ unglaublich, (jemandem) unbegreiflich: Es ist (mir) unvorstellbar, wie das passieren konnte
2. nicht adv; sehr groß, sehr intensiv: Sie musste unvorstellbare Schmerzen ertragen
3. nur adv; verwendet, um Adjektive od. Adverbien zu verstärken ≈ sehr: ein unvorstellbar schönes Erlebnis; Er ist unvorstellbar schnell gelaufen

unvorstellbar

(ʊnfoːɐˈʃtɛlbaːɐ) oder (ˈʊnfoːɐʃtɛlbaːɐ)
adjektiv
mit dem Verstand nicht zu erfassen, nachzuvollziehen eine Katastrophe unvorstellbaren Ausmaßes unvorstellbare Schmerzen Es ist für mich unvorstellbar, so etwas zu tun.

unvorstellbar


adverb
Das Weltall ist unvorstellbar groß. Sie ist wirklich unvorstellbar naiv.
Übersetzungen

unvorstellbar

akıl almaz, akla hayale sığmayan

unvorstellbar

innommable

unvorstellbar

inimmaginabile