unverträglich

ụn·ver·träg·lich

Adj. ụn·ver·träg·lich, un·ver·träg·lich
unverträglich unverträglich
1. so, dass man es schlecht verträgt unverträgliche Speisen/Medikamente
2. so, dass man schlecht mit anderen Menschen auskommt ein unverträglicher Mensch/Charakter

ụn•ver•träg•lich

, un•ver•träg•lich Adj; nicht adv
1. (in Bezug auf Speisen) so, dass man sie nicht essen kann, ohne dass sie einem schaden ≈ unbekömmlich, unverdaulich
2. nicht fähig, mit anderen Menschen in Harmonie zu leben ≈ streitsüchtig ↔ friedliebend <ein Mensch>
|| zu
1. Ụn•ver•träg•lich•keit, Un•ver•träg•lich•keit die; nur Sg

unverträglich

(ˈʊnfɛɐtrɛːklɪç) oder (ʊnfɛɐˈtrɛːklɪç)
adjektiv
1. Nahrung nicht bekömmlich, Beschwerden verursachend Kuhmilch ist für viele Menschen unverträglich.
2. Mensch sich mit anderen oft streitend, nicht friedlich ein unverträgliches Kind
3. Dinge, Gegensätze nicht miteinander vereinbar Im Grunde sind Freiheit und Gleichheit unverträgliche Dinge.
Übersetzungen

unverträglich

çekilmez, dayanılmaz, geçimsiz

ụn|ver|träg|lich

adj
(= streitsüchtig)cantankerous
(= unverdaulich)indigestible; (Med) → intolerable; (mit anderer Substanz etc) → incompatible