untereinander-

un•ter•ei•nạn•der-

im Verb, betont untereinander- trennbar, wenig produktiv; Die Verben mit untereinander- werden nach folgendem Muster gebildet: untereinanderstehen - standen untereinander - untereinandergestanden
untereinander- drückt aus, dass mehrere Personen, Dinge o. Ä. so angeordnet sind od. werden, dass eine/eines unter der/dem anderen ist ↔ übereinander-;
<Dinge> stehen untereinander: Die Namen stehen in der Liste untereinander ≈ Ein Name steht in der Liste, darunter noch ein Name und darunter noch ein Name usw
ebenso: <Dinge> untereinanderhängen, <Dinge> hängen untereinander, <Dinge> untereinanderlegen, untereinanderliegen, untereinanderstehen, <Dinge> untereinanderstellen

untereinander-

(ˈʊntɐ|ainandɐ)
präfix + Verb, trennbar, betont
räumlich Die Namen stehen untereinander auf der Liste. Wenn man die Zahlen untereinanderschreibt, kann man sie gut addieren.