unordentlich

ụn·or·dent·lich

Adj. ụn·or·dent·lich
unordentlich
1. schlampig so, dass jmd. nicht ordentlich ist ein unordentlicher Mensch
2. so, dass etwas nicht aufgeräumt ist ein unordentliches Zimmer

ụn•or•dent•lich

Adj
1. <ein Mensch> so, dass er nicht auf Ordnung achtet ≈ nachlässig, schlampig ↔ sorgfältig: unordentlich sein, arbeiten
2. ohne Ordnung (und Sauberkeit) ≈ unaufgeräumt <ein Zimmer, eine Wohnung>: Auf meinem Schreibtisch sieht es immer so unordentlich aus!
|| hierzu Ụn•or•dent•lich•keit die; nur Sg

unordentlich

(ˈʊn|ɔrdəntlɪç)
adjektiv
1. Person keine Ordnung haltend Mein Sohn ist so unordentlich!
2. Wohnung usw. nicht aufgeräumt Bei uns ist es oft schrecklich unordentlich.

unordentlich


adverb
Alles lag unordentlich herum.
Übersetzungen

unordentlich

dağınık, düzensiz, kirli

unordentlich

disordinato, sciatto

unordentlich

nepořádný

unordentlich

rodet

unordentlich

desordenado

unordentlich

epäsiisti, sotkuinen

unordentlich

désordonné

unordentlich

neuredan

unordentlich

だらしのない, 取り散らかした

unordentlich

단정치 못한, 지저분한

unordentlich

rommelig, slordig

unordentlich

rotete, uryddig

unordentlich

brudny, nieporządny

unordentlich

ovårdad, rörig

unordentlich

ไม่เป็นระเบียบเรียบร้อย, ซึ่งไม่เรียบร้อยและสกปรก

unordentlich

không gọn gàng, lộn xộn

unordentlich

不整洁的, 凌乱的