unnötigerweise

(weiter geleitet durch unnotigerweise)

ụn•nö•tig

Adj
1. nicht (unbedingt) notwendig ≈ überflüssig ↔ notwendig <eine Maßnahme für unnötig halten, sich unnötige Sorgen, Gedanken (um jemanden) machen>: sich unnötig in Gefahr bringen; Es ist wohl unnötig zu sagen, dass du bei uns jederzeit herzlich willkommen bist
2. ≈ vermeidbar ↔ unvermeidlich <ein Fehler, ein Missverständnis>
|| hierzu ụn•nö•ti•ger•wei•se Adv
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.

unnötigerweise

(ˈʊnnøːtɪgɐvaizə)
adverb
so, dass es sinnlos und überflüssig ist Du machst dir unnötigerweise so viel Gedanken. Sie hat sich unnötigerweise einer Gefahr ausgesetzt.
Kernerman English Multilingual Dictionary © 2006-2013 K Dictionaries Ltd.
Übersetzungen

unnötigerweise

unnecessarily