ungehemmt

ụn·ge·hemmt

Adj. ụn·ge·hemmt
ungehemmt
1. frei ohne Hemmungen ungehemmt über die Vergangenheit reden
2. unkontrolliert Er fing ungehemmt zu schreien/weinen an.

ụn•ge•hemmt

Adj
1. ohne Hemmungen od. Komplexe <ungehemmt über etwas (Akk) reden können>
2. ≈ hemmungslos, zügellos <Wut>: Sie fing ungehemmt zu weinen an
Übersetzungen