unfreiwillig

(weiter geleitet durch unfreiwilligem)

ụn·frei·wil·lig

Adj. ụn·frei·wil·lig
unfreiwillig
1. gegen den eigenen Willen Er ist unfreiwillig mitgegangen., eine unfreiwillige Pause einlegen müssen
2. versehentlich oder nicht beabsichtigt unfreiwillig komisch sein, die unfreiwillige Komik von etwas
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

ụn•frei•wil•lig

Adj
1. gegen den eigenen Willen, nicht freiwillig ≈ gezwungen <ein Aufenthalt>: Sie musste unfreiwillig mitgehen
2. ≈ unbeabsichtigt, versehentlich <Komik, ein Witz>
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.

unfreiwillig

(ˈʊnfraivɪlɪç)
adjektiv
1. unter Zwang eine unfreiwillige Pause einlegen
2. unbeabsichtigt Das Theaterstück war reich an unfreiwilliger Komik.

unfreiwillig


adverb
unfreiwillig das Land verlassen müssen Sie wirkte unfreiwillig komisch.
Kernerman English Multilingual Dictionary © 2006-2013 K Dictionaries Ltd.
Übersetzungen

unfreiwillig

gönülsüz, isteksiz

unfreiwillig

involontario

unfreiwillig

involuntariamente

unfreiwillig

involontairement

unfreiwillig

involuntariamente

unfreiwillig

ufrivilligt

unfreiwillig

무의식적으로

unfreiwillig

ofrivilligt

ụn|frei|wil|lig

adj
(= gezwungen)compulsory; ich war unfreiwilliger ZeugeI was an unwilling witness
(= unbeabsichtigt) Witz, Fehlerunintentional
advinvoluntarily, against one’s will; ich musste unfreiwillig zuhörenI was forced to listen
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007