unermesslich

(weiter geleitet durch unermessliche)

un·er·mẹss·lich

Adj. un·er·mẹss·lich, un·er·mess·lich
unermesslich unermesslich geh. so groß oder umfangreich, dass es nicht vorstellbar ist unermesslich reich sein, die unermesslichen Weiten des Weltalls, unermessliche Freiheit/Freude/Schmerzen bis ins Unermessliche in scheinbar grenzenlosem Maße Großschreibung→R 3.7 Die Schmerzen steigerten sich bis ins Unermessliche.

un•er•mẹss•lich

, ụn•er•mess•lich Adj; geschr; so (groß), dass man es sich nicht od. kaum vorstellen kann <Schätze, Reichtümer; Schmerzen; Trauer, Liebe; jemand/etwas richtet unermesslichen Schaden an; etwas ist von unermesslicher Bedeutung>: die unermessliche Weite des arktischen Eises
|| ID (bis) ins Unermessliche geschr ≈ endlos, unaufhörlich
|| hierzu Un•er•mẹss•lich•keit, Ụn•er•mess•lich•keit die; nur Sg

unermesslich

(ˈʊn|ɛɐmɛslɪç) oder (ʊn|ɛɐˈmɛslɪç)
adjektiv keine Steigerung
Schaden, Leid, Erleichterung unendlich groß, nicht mit Zahlen oder Worten zu erfassen Das Unwetter hat unermesslichen Schaden angerichtet.

unermesslich


adverb
Sie muss unermesslich reich sein.