unbezwinglich

ụn·be·zwing·lich

Adj. ụn·be·zwing·lich
unbezwinglich nicht steig.
1. nicht zu besiegen oder zu erobern ein unbezwinglicher Feind, eine unbezwingliche Festung
2. unbezähmbar nicht zu unterdrücken eine unbezwingliche Müdigkeit/Sehnsucht
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.
Übersetzungen