unbeugsam

ụn·beug·sam

Adj. ụn·beug·sam
unbeugsam nicht steig. so, dass man niemandem nachgibt und immer seinen eigenen Willen und seine Freiheit verteidigt unbeugsamen Widerstand leisten, einen unbeugsamen Willen haben

ụn•beug•sam

, un•beug•sam Adj; <ein Volk, ein Menschenschlag> so, dass sie niemandem nachgeben ≈ standhaft

unbeugsam

(ʊnˈbɔykzaːm)
adjektiv gehoben
nicht bereit, sich jdm zu unterwerfen Seine unbeugsame Haltung fand viele Bewunderer.
Thesaurus
Übersetzungen