unbeschreiblich

un·be·schreib·lich

Adj. un·be·schreib·lich, ụn·be·schreib·lich
unbeschreiblich unbeschreiblich nicht steig. so intensiv, groß, schön o. Ä., dass es nicht zu beschreiben ist ein unbeschreibliches Aussehen haben, unbeschreiblich schön, ein unbeschreiblicher Lärm

un•be•schreib•lich

, ụn•be•schreib•lich Adj; so groß, so intensiv o. Ä., dass man es nicht od. kaum beschreiben kann ≈ unaussprechlich: Bei seinem Unfall hat er unbeschreibliches Glück gehabt; Der Vortrag war unbeschreiblich langweilig

unbeschreiblich

(ˈʊnbəʃraiplɪç) oder (ʊnbəˈʃraiplɪç)
adjektiv
so gut bzw. schlecht, dass man es nicht beschreiben kann Die Aussicht vom Gipfel war einfach unbeschreiblich. Das wird unbeschreiblichen Ärger geben.

unbeschreiblich


adverb
in sehr hohem Maße Ich habe mich unbeschreiblich gefreut. unbeschreiblich scheußliches Wetter
Übersetzungen

unbeschreiblich

betimlenemeyen, sözcüklerle anlatılamaz, tarifsiz

unbeschreiblich

indicible, innommable

unbeschreiblich

indescriptible

unbeschreiblich

indescrivibile

unbeschreiblich

ubeskrivelig

unbeschreiblich

obeskrivlig

un|be|schreib|lich

adjindescribable; Frechheittremendous, enormous
adv schön, gut etcindescribably; unbeschreiblich zunehmen (zahlenmäßig) → to show a staggering increase