umhinkönnen

(weiter geleitet durch umhinkönne)

um·hịn·kön·nen

 <kannst umhin, konnte umhin, hat umhingekonnt> umhinkönnen VERB (ohne OBJ) jmd. kann nicht umhin, etwas zu tun geh. nicht vermeiden können, etwas zu tun/machen/sagen o. Ä. Auch wenn ich verstehen kann, was ihr getan habt, kann ich nicht umhin, euch zu bestrafen.
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

um•hịn•kön•nen

; konnte umhin, hat umhingekonnt; [Vi] nicht umhinkönnen + zu + Infinitiv geschr; keine andere Wahl haben, als etwas zu tun ≈ etwas nicht umgehen, vermeiden können: Obwohl er Mitleid mit der jungen Frau hatte, konnte der Polizist nicht umhin, ihr den Führerschein abzunehmen
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.

umhinkönnen

(ʊmˈhɪnkœnən)
verb intransitiv
kann umhinkonnte umhinumhingekonnt
meist verneint vermeiden können Du wirst nicht umhinkönnen, dich bei ihr zu entschuldigen.
Kernerman English Multilingual Dictionary © 2006-2013 K Dictionaries Ltd.
Übersetzungen

umhinkönnen

-den kendini alamamak

um|hịn+kön|nen

vi sep irreg ich/er etc kann nicht umhin, das zu tunI/he etc can’t avoid doing it; (einem Zwang folgend) → I/he etc can’t help doing it; ich konnte nicht umhinI couldn’t avoid it; → I couldn’t help it; …, so dass sie einfach nicht umhinkonnten, mir zu glauben… so that they simply couldn’t help but believe me
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007