um-

ụm-

1 im Verb, betont, trennbar, sehr produktiv; Die Verben mit um- werden nach folgendem Muster gebildet: umwerfen - warf um - umgeworfen
1. um- drückt aus, dass die Stellung od. Lage einer Person od. Sache z. B. von vorn nach hinten, von innen nach außen od. vom Stehen zum Liegen verändert wird;
etwas umknicken: Der Sturm knickte die Bäume um ≈ Der Sturm knickte die Bäume, sodass ihre Spitzen nicht mehr nach oben, sondern zum Boden gerichtet waren
ebenso: (etwas) umbiegen, etwas bläst jemanden/etwas um, (jemanden/sich/etwas) umdrehen, jemanden/etwas umfahren, jemanden/etwas umhauen, (etwas) umkippen, etwas umklappen, jemanden/etwas umstoßen, etwas umstülpen; umfallen
2. um- drückt aus, dass eine Bewegung von einem Ort an einen anderen, von einem Behälter in einen anderen führt;
(etwas) umpflanzen: Er pflanzte die Rosen in ein anderes Beet um ≈ Er nahm die Rosen aus dem einen Beet heraus und pflanzte sie in ein anderes
ebenso: jemanden umbetten, etwas umfüllen, etwas umgießen, (etwas) umladen, etwas umschütten, jemanden/etwas umsetzen, (jemanden) umsiedeln; umziehen
3. um- drückt aus, dass eine Handlung in neuer, anderer Weise wiederholt wird, um einen Zustand zu ändern;
(etwas) umbauen: Die Schule wurde in ein Museum umgebaut ≈ Die Schule wurde so verändert, dass daraus ein Museum wurde
ebenso: etwas umbenennen, (etwas) umbestellen, (etwas) umbuchen, jemanden umerziehen, jemanden/sich umkleiden, etwas umstellen; umdisponieren

um-

2 im Verb, unbetont und nicht trennbar, begrenzt produktiv; Die Verben mit um- werden nach folgendem Muster gebildet: umfließen - umfloss - umflossen
um- drückt eine Bewegung od. Lage in der Form eines Kreises od. eines Bogens aus;
etwas umfahren: Sie beschlossen, wegen der Staus die Innenstadt zu umfahren ≈ Sie fuhren nicht durch das Zentrum, sondern außen herum
ebenso: jemanden/etwas umfassen, etwas umfliegen, jemanden/etwas umgehen, jemanden/etwas umlagern
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.

um-

(ʊm)
präfix + Verb; trennbar, betont
1. aus der senkrechten in eine andere Lage ein Glas umschmeißen Der Baum ist umgestürzt.
2. drückt eine Bewegung in die entgegengesetzte Richtung aus eine Seite umblättern jemandem den Arm nach hinten umbiegen
3. drückt aus, dass jd / etw. an einen anderen Ort gelangt die Pflänzchen in größere Töpfe umpflanzen den Zucker aus der Tüte in eine Dose umfüllen
4. drückt aus, dass jd / etw. in einen anderen Zustand gebracht wird ein Kleid umändern lassen den Garten umgestalten

um-

(ʊm)
präfix + Verb; untrennbar, unbetont
drückt eine Bewegung oder Anordnung im Kreis oder Bogen aus ein Hindernis umfahren Der Star wurde von Journalisten umlagert.
Kernerman English Multilingual Dictionary © 2006-2013 K Dictionaries Ltd.