trüb

(weiter geleitet durch trube)

trüb

, trü•be, trüber, trübst-; Adj
1. nicht durchsichtig, nicht klar <Wasser>: Der Wein ist trüb
2. nicht hell (leuchtend): das trübe Licht eines nebligen Morgens im November
3. mit (grauen) Wolken, so, als ob es bald regnen würde ≈ regnerisch <ein Himmel, Wetter>: Heute ist es trüb
4. trübe Augen Augen (ohne Glanz), die darauf deuten, dass jemand krank od. traurig ist
5. ≈ traurig (1) <in trüber Stimmung sein; trüben Gedanken nachhängen>
|| ID im Trüben fischen gespr; (mit Erfolg) versuchen, eine unklare Situation zu seinem Vorteil auszunutzen (oft mit nicht ganz legalen Mitteln)
|| zu
1. und
2. Trü•be die; -; nur Sg

trüb

(ˈtryːp)

trübe

(ˈtryːbə)
adjektiv
1. klar nicht durchsichtig, klar Im Hafen ist das Wasser sehr trüb.
2. von traurigen Gedanken erfüllt Er war in trüber Stimmung.
Thesaurus

trüb:

trübeunklar,
Übersetzungen

trüb

, trü|be
adj
(= unklar) Flüssigkeitcloudy; (= glanzlos, matt) Glas, Augen, Himmel, Tagdull; Sonne, Mond, Lichtdim; in trüben Wassern fischen, im Trüben fischen (inf)to fish in troubled waters
(fig: = bedrückend, unerfreulich) → cheerless; Zeiten, Zukunftbleak; Stimmung, Gedanken, Aussichten, Vorahnung, Mienegloomy; Erfahrunggrim; es sieht trüb austhings are looking pretty bleak; trübe Tasse (inf)drip (inf); (= Spielverderber)wet blanket (inf)
Trübe Wasser sind kaltCause of Death [Patricia Cornwell]
trübe Tasse [fig.] [ugs.]dweeb [Am.] [sl.]
trübe Schwellungcloudy swelling