tränenüberströmt

(weiter geleitet durch tränenüberströmtem)

über•strömt

Adj; nicht adv; von etwas überströmt von etwas bedeckt <von Blut, Schweiß, Tränen überströmt>
|| -K: blutüberströmt, schweißüberströmt, tränenüberströmt

Trä•ne

1 die; -, -n; meist Pl
1. ein Tropfen der klaren salzigen Flüssigkeit, die aus den Augen kommt, wenn man z. B. sehr traurig ist od. Schmerzen hat <bittere Tränen, Tränen der Freude vergießen, weinen; in Tränen ausbrechen>: Der Rauch trieb uns die Tränen in die Augen
|| K-: Tränendrüse, Tränenfluss; tränenblind, tränenfeucht, tränennass, tränenüberströmt, tränenvoll
|| zu Tränendrüse ↑ Abb. unter Auge
2. Tränen lachen so sehr lachen, dass einem die Tränen (1) in die Augen kommen
|| ID jemandem/etwas keine Träne nachweinen nicht traurig sein, dass einen jemand verlassen hat od. dass man etwas verloren hat; jemand/etwas ist keine Träne wert gespr; jemand/etwas ist kein großer Verlust für jemanden; Mir kommen die Tränen gespr iron; verwendet, um jemandem zu sagen, dass er nicht so viel jammern soll, dass es ihm nicht so schlecht geht, wie er meint

tränenüberströmt

(ˈtrɛːnənybɐʃtrœːmt)
adjektiv
Gesicht nass im Gesicht, wenn man viel geweint hat Das Kind lief tränenüberströmt zu seiner Mutter.
Übersetzungen

tränenüberströmt

drowned in tears