Tiefland

(weiter geleitet durch tieflands)

Tief·land

 <Tieflands (Tieflandes), Tieflande/...Tieflandländer/...Tieflandlande> das Tiefland SUBST Gebirge eine (ebene) Landschaft in geringer Höhe über dem Meeresspiegel In den Bergen schneit es, im Tiefland fällt Regen.

tief

Adj
1. verwendet, um die relativ große Ausdehnung eines Raumes, einer Schicht o. Ä. nach unten zu bezeichnen ↔ flach, niedrig <ein Brunnen, ein Graben, eine Schüssel, ein See; Schnee, Wasser; tief bohren, graben, tauchen>: tief in den Schnee einsinken; sich nicht ins tiefe Wasser trauen; tief verschneite Wälder
|| ↑ Abb. unter Eigenschaften
|| K-: Tiefschnee; tiefverschneit
2. Maßangabe + tief verwendet, um die Ausdehnung nach unten zu bezeichnen ↔ hoch: ein zehn Meter tiefer See; Das Wasser ist nur fünfzig Zentimeter tief
3. in relativ geringer Entfernung über dem Meeresspiegel, dem Boden o. Ä. ≈ niedrig ↔ hoch <ein Ort liegt tief; tief fliegen; tief fliegende Vögel, die tief stehende Sonne>: Die Sonne steht schon tief, es wird Abend
|| K-: Tiefebene, Tiefland; tieffliegend, tiefstehend
4. (relativ zu einem Bezugspunkt) weiter nach unten gelegen <ein Tal>
5. meist präd im Komparativ; weiter nach unten: Er wohnt ein Stockwerk tiefer
6. weit nach unten (in Richtung zum Erdboden) <eine Verbeugung, ein Fall; tief fallen; sich tief bücken, verneigen>
7. <ein Ausschnitt> so, dass er weit nach unten geht (u. meist viel vom Busen zeigt)
8. auf einer Skala weit unten, im Vergleich zum Durchschnitt sehr gering, niedrig ↔ hoch <Temperaturen; das Barometer steht tief (= zeigt niedrigen Luftdruck an)>: Die Zahl der Arbeitslosen hat ihren tiefsten Stand erreicht
|| K-: Tiefstkurs, Tiefstpreis, Tiefststand, Tiefsttemperatur, Tiefstwert
9. weit nach hinten reichend ↔ hoch, breit <ein Schrank, ein Regal>
10. weit nach innen reichend: Die Höhle reicht tief in den Berg
11. <eine Wunde> so, dass die Verletzung weit ins Innere reicht
12. Maßangabe + tief verwendet, um (bei Möbeln) die Ausdehnung nach hinten od. (bei Wunden) nach innen zu bezeichnen: Der Schrank ist sechzig Zentimeter tief; eine zwei Zentimeter tiefe Wunde
13. im tiefsten … verwendet, um etwas in seiner schlimmsten Form zu bezeichnen <im tiefsten Mittelalter, Winter>
14. bis tief in … verwendet, um auszudrücken, dass etwas weit in den genannten Zeitraum andauert: bis tief in die Nacht; bis tief ins 18. Jahrhundert
15. nur attr oder adv; verwendet, um auszudrücken, dass etwas weit in das genannte Gebiet hineinreicht <im tiefsten Urwald; tief im Gebirge, Tal, Wald>: tief ins Landesinnere vordringen
16. intensiv (besonders in Bezug auf Gefühle) ≈ stark (8) <Glaube, Liebe, Trauer, Reue; Einsamkeit; etwas tief bedauern, bereuen; etwas tief empfinden; jemanden tief beeindrucken; tief beleidigt, betroffen, betrübt, bewegt, erschüttert>
|| NB: tief-
17. ≈ kräftig (2) <tief (durch)atmen>
18. so, dass man nicht so leicht geweckt od. abgelenkt werden kann ↔ leicht <ein Schlaf; tief schlafen; tief in Gedanken versunken sein>
|| K-: Tiefschlaf
19. nur attr, nicht adv; nicht oberflächlich erkennbar, sondern geistig weitreichend <eine Einsicht>: der tiefere Sinn eines Films
20. von dunkler, intensiver Farbe: ein tiefes Grün
21. (relativ) dunkel klingend ↔ hoch <ein Ton; eine Stimme>
22. tief gehend/greifend <ein Wandel, ein Wechsel, ein Unterschied> so, dass sie das Wichtige, Wesentliche betreffen ↔ oberflächlich
|| NB: tiefschürfend
|| ID meist Das lässt tief blicken das zeigt etwas sehr deutlich (meist wie jemand wirklich ist); meist Er/Sie ist tief gesunken er/sie ist auf ein niedriges moralisches Niveau gekommen
Übersetzungen

Tiefland

lowland, lowlands
das schottische Tieflandthe Lowlands of Scotland
Norddeutsches TieflandNorth German Plain