Tadel

(weiter geleitet durch tadels)
Verwandte Suchanfragen zu tadels: Delta, tadle

Ta·del

 <Tadels, Tadel> der Tadel SUBST geh. eine Kritik, mit der man ausdrückt, dass jmd. Mängel hat oder sich falsch verhält jemandem einen Tadel erteilen, einen Tadel aussprechen, ein berechtigter/harter/schwerer Tadel, Lob und Tadel
Tadelei

Ta•del

der; -s, -; eine (harte) Kritik an jemandes Verhalten, die deutlich zum Ausdruck bringt, dass er Fehler gemacht hat ↔ Lob <ein gerechtfertigter, ein scharfer Tadel; einen Tadel aussprechen, verdienen; jemandem einen Tadel erteilen>
|| ID über jeden Tadel erhaben sein keinerlei Kritik verdienen; jemand ist ohne (Fehl und) Tadel veraltend; jemand ist ohne Fehler, vollkommen
|| hierzu ta•delns•wert Adj

Tadel

(ˈtaːdəl)
substantiv männlich
Tadels , Tadel
1. Lob Kritik, die man als Autoritätsperson äußert vom Chef einen Tadel erhalten von den Eltern / vom Chef einen Tadel erhalten Es gab Lob und Tadel für den Finanzminister.
2. Schule Der Lehrer erteilte ihm einen Tadel.
Übersetzungen

Tadel

azar, uyarma

Tadel

censura, retret

Tadel

censura

Tadel

biasimo

Tadel

اللوم

Tadel

ตำหนิ

Ta|del

m <-s, -> (= Verweis)reprimand; (= Vorwurf)reproach; (= Kritik)criticism, censure; (geh: = Makel) → blemish, taint; (Sch: = Eintragung ins Klassenbuch) → black mark; ein Leben ohne jeden Tadel (geh)an unblemished or spotless or blameless life; ihn trifft kein Tadel (geh)he is above or beyond reproach
Ritter ohne Furcht und Tadelknight in shining armor [Am.]
ohne Tadelbeyond reproach