strecken

(weiter geleitet durch streckt)

strẹ·cken

 strecken
I. VERB (mit OBJ)
1. jmd. streckt sich/etwas sich oder einen Körperteil so dehnen, dass man oder der Körperteil die volle Länge erreicht Er stand vom Schreibtisch auf und streckte sich/seine Glieder.
2. jmd. streckt etwas (irgendwohin) einen Körperteil in eine Richtung recken Sie streckte ihren Kopf aus dem Fenster.
3. jmd. streckt etwas etwas verdünnen Man hatte die Soße mit Wasser gestreckt.
II. VERB (mit SICH) jmd. streckt sich irgendwohin sich auf dem Rücken irgendwohin legen Sie streckten sich ins Gras.

strẹ•cken

; streckte, hat gestreckt; [Vt]
1. etwas strecken einen Körperteil so bewegen, dass er gerade wird ↔ beugen <einen Arm, ein Bein, ein Knie, den Rücken strecken>: Du musst das Bein strecken, dann vergeht der Krampf
|| K-: Streckmuskel, Streckverband
2. etwas/sich strecken einen Körperteil/sich dehnen und strecken (1), sodass der Körperteil od. man selbst seine volle Länge erreicht ≈ recken <seine Glieder, Arme und Beine strecken>: sich nach dem Aufwachen recken und strecken; Sie streckte sich, um einen Apfel vom Baum zu pflücken
3. etwas irgendwohin strecken einen Körperteil in eine bestimmte Richtung strecken (1) ≈ recken <den Kopf aus dem Fenster, die Arme in die Höhe, die Füße unter den Tisch strecken>
4. etwas strecken etwas mit einer Substanz mischen, damit es mehr wird ≈ verdünnen <die Soße, Suppe (mit Wasser), Rauschgift strecken>
|| K-: Streckmittel; [Vr]
5. sich irgendwohin strecken sich irgendwo auf den Rücken legen <sich aufs Bett, ins Gras, aufs Sofa strecken>

strecken

(ˈʃtrɛkən)
verb transitiv
1. Arm, Bein, Knie etw. so halten, dass es völlig gerade und gedehnt ist Sie balancierte mit gestreckten Armen auf der Mauer.
eine sehr gerade Körperhaltung einnehmen, sich dehnen Nach dem langen Sitzen muss ich mich erst mal strecken. sich nach der Decke strecken
2. etw. in eine Richtung vom Körper weg bewegen den Arm / Kopf weit aus dem Fenster strecken
3. Soße, Suppe mit Flüssigkeit verdünnen, damit es mehr wird

strecken


Partizip Perfekt: gestreckt
Gerundium: streckend

Indikativ Präsens
ich strecke
du streckst
er/sie/es streckt
wir strecken
ihr streckt
sie/Sie strecken
Präteritum
ich streckte
du strecktest
er/sie/es streckte
wir streckten
ihr strecktet
sie/Sie streckten
Futur
ich werde strecken
du wirst strecken
er/sie/es wird strecken
wir werden strecken
ihr werdet strecken
sie/Sie werden strecken
Würde-Form
ich würde strecken
du würdest strecken
er/sie/es würde strecken
wir würden strecken
ihr würdet strecken
sie/Sie würden strecken
Konjunktiv I
ich strecke
du streckest
er/sie/es strecke
wir strecken
ihr strecket
sie/Sie strecken
Konjunktiv II
ich streckte
du strecktest
er/sie/es streckte
wir streckten
ihr strecktet
sie/Sie streckten
Imperativ
streck (du)
strecke (du)
streckt (ihr)
strecken Sie
Futur Perfekt
ich werde gestreckt haben
du wirst gestreckt haben
er/sie/es wird gestreckt haben
wir werden gestreckt haben
ihr werdet gestreckt haben
sie/Sie werden gestreckt haben
Präsensperfekt
ich habe gestreckt
du hast gestreckt
er/sie/es hat gestreckt
wir haben gestreckt
ihr habt gestreckt
sie/Sie haben gestreckt
Plusquamperfekt
ich hatte gestreckt
du hattest gestreckt
er/sie/es hatte gestreckt
wir hatten gestreckt
ihr hattet gestreckt
sie/Sie hatten gestreckt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe gestreckt
du habest gestreckt
er/sie/es habe gestreckt
wir haben gestreckt
ihr habet gestreckt
sie/Sie haben gestreckt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte gestreckt
du hättest gestreckt
er/sie/es hätte gestreckt
wir hätten gestreckt
ihr hättet gestreckt
sie/Sie hätten gestreckt
Übersetzungen

strecken

stretch, routes, to stretch, poke

strecken

doğru, germek, hat, mesafe, uzaklık, uzanmak, uzatmak gerinmek, yol, gerinmek

strecken

يَتَمَطَّى, تمتد

strecken

natáhnout se

strecken

strække sig, Stretch

strecken

estirarse

strecken

venytellä, Venytä

strecken

rastegnuti se

strecken

手足を伸ばす

strecken

기지개를 켜다, 스트레칭

strecken

strekke

strecken

sträcka på sig, Stretch

strecken

เหยียดแขนขา, ยืด

strecken

vươn người

strecken

伸展

strẹ|cken

vt
Arme, Beine, Oberkörperto stretch; Halsto crane; (Sch: um sich zu melden) Finger, Handto raise, to put up; die Zunge aus dem Mund streckento stick out one’s tongue; den Kopf aus dem Fenster/durch die Tür streckento stick one’s head out of the window/through the door; jdn zu Boden streckento knock sb to the floor ? Waffe
(im Streckverband) Bein, Armto straighten
(Metal) Blech, Eisento hammer out
(inf: = absichtlich verlängern) Vorräte, Geldto eke out, to stretch; Arbeitto drag out (inf); Essen, Suppeto make go further; (= verdünnen)to thin down, to dilute
vr
(= sich recken)to have a stretch, to stretch; (inf: = wachsen) → to shoot up (inf); sich ins Gras/aufs Bett streckento stretch out on the grass/the bed
(= sich hinziehen)to drag on
weite Strecken fahrento drive for long distances [Br.]
sich wohlig streckento stretch oneself luxuriously
alle viere von sich strecken [ugs.]to put one's feet up [coll.]