stopfen

(weiter geleitet durch stopfest)

stọp·fen

 stopfen
I. VERB (mit OBJ/ohne OBJ) jmd. stopft (etwas) Kleidungsstücke, die z. B. ein Loch haben, mit Nadel und Faden ausbessern Sie stopft die Socken., Sie stopft stets mit einem speziellen Garn.
II. VERB (mit OBJ)
1. jmd. stopft etwas abdichten eine Lücke, eine Öffnung o. Ä. mit etwas füllen und dadurch schließen Er konnte das Leck im Tank stopfen.
2. jmd. stopft etwas irgendwohin/in etwas Akk. etwas nicht sorgfältig irgendwo hineinschieben Sie stopfte die Wäsche in den Koffer.
III. VERB (ohne OBJ)
1. etwas stopft die Verdauung hemmen Schokolade stopft.
2. etwas stopft umg. satt machen Nudeln stopfen.

stọp•fen

; stopfte, hat gestopft; [Vt/i]
1. (etwas) stopfen ein Loch in einem Kleidungsstück mit Nadel und Faden schließen <Socken, Strümpfe, einen Pullover an den Ellbogen stopfen>
|| K-: Stopfgarn, Stopfnadel, Stopfwolle; [Vt]
2. etwas stopfen eine Öffnung o. Ä. verschließen, indem man sie mit etwas füllt ≈ abdichten: ein Leck im Öltank stopfen
3. etwas in etwas (Akk) stopfen etwas (ohne besondere Sorgfalt) kräftig irgendwohin drücken: das Hemd in die Hose stopfen; die Hemden in den Koffer stopfen
4. (sich (Dat)) eine Pfeife stopfen Tabak in eine Pfeife füllen; [Vi]
5. etwas stopft gespr; etwas macht schnell satt: Nudeln stopfen
6. etwas stopft etwas verhindert, dass man den Darm entleeren kann ↔ etwas führt ab: Schokolade stopft

Stọp•fen

der; -s, - ≈ Stöpsel
|| NB: Pfropfen

stopfen

(ˈʃtɔpfən)
verb
1. etw. ohne Sorgfalt in etw. füllen, drücken Er stopfte das Geld hastig in seine Taschen.
2. Kissen, Pfeife mit etw. füllen ein Leck im Boot stopfen
3. mit Nadel und Faden Löcher schließen Socken stopfen ein Loch im Handschuh stopfen
4. abführen die Verdauung hemmen Hast du Durchfall? Iss Schokolade, das stopft.

stopfen


Partizip Perfekt: gestopft
Gerundium: stopfend

Indikativ Präsens
ich stopfe
du stopfst
er/sie/es stopft
wir stopfen
ihr stopft
sie/Sie stopfen
Präteritum
ich stopfte
du stopftest
er/sie/es stopfte
wir stopften
ihr stopftet
sie/Sie stopften
Futur
ich werde stopfen
du wirst stopfen
er/sie/es wird stopfen
wir werden stopfen
ihr werdet stopfen
sie/Sie werden stopfen
Würde-Form
ich würde stopfen
du würdest stopfen
er/sie/es würde stopfen
wir würden stopfen
ihr würdet stopfen
sie/Sie würden stopfen
Konjunktiv I
ich stopfe
du stopfest
er/sie/es stopfe
wir stopfen
ihr stopfet
sie/Sie stopfen
Konjunktiv II
ich stopfte
du stopftest
er/sie/es stopfte
wir stopften
ihr stopftet
sie/Sie stopften
Imperativ
stopf (du)
stopfe (du)
stopft (ihr)
stopfen Sie
Futur Perfekt
ich werde gestopft haben
du wirst gestopft haben
er/sie/es wird gestopft haben
wir werden gestopft haben
ihr werdet gestopft haben
sie/Sie werden gestopft haben
Präsensperfekt
ich habe gestopft
du hast gestopft
er/sie/es hat gestopft
wir haben gestopft
ihr habt gestopft
sie/Sie haben gestopft
Plusquamperfekt
ich hatte gestopft
du hattest gestopft
er/sie/es hatte gestopft
wir hatten gestopft
ihr hattet gestopft
sie/Sie hatten gestopft
Konjunktiv I Perfekt
ich habe gestopft
du habest gestopft
er/sie/es habe gestopft
wir haben gestopft
ihr habet gestopft
sie/Sie haben gestopft
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte gestopft
du hättest gestopft
er/sie/es hätte gestopft
wir hätten gestopft
ihr hättet gestopft
sie/Sie hätten gestopft
Übersetzungen

stopfen

stuff, to darn, cram, fill, darn, mend, stop, plug

stopfen

doldurmak, gözemek, örerek onarmak, tıkmak

stopfen

zurcir, surcir

stopfen

cerować

stọp|fen

vt
(= ausstopfen, füllen)to stuff; Pfeife, Loch, Wurstto fill; (inf) Taschento stuff, to cram; jdm den Mund (inf) or das Maul (inf) stopfento silence sb
(= hineinstopfen)to stuff; Korken auchto ram; sich (dat) Watte in die Ohren stopfento plug one’s ears with cotton wool (Brit) → or cotton (US), → to put cotton-wool (Brit) → or cotton (US) → plugs in one’s ears; gierig stopfte er alles in sich hinein, was man ihm auftischtehe greedily stuffed down everything they served up
(= verstopfen) Trompete etcto mute; (mit Stöpsel) → to plug, to stop
(= ausbessern, flicken) Loch, Strümpfe etcto darn, to mend; (fig) Haushaltslöcher etcto plug ? auch gestopft
vi
(Speisen) (= verstopfen)to cause constipation, to constipate; (= sättigen)to be filling
(inf: = gierig essen) → to bolt or wolf (down) one’s food, to stuff oneself (inf)
(= flicken)to darn, to do darning

Stọp|fen

m <-s, -> (dial)stopper; (= Korken)cork
sich (mit etw.) voll stopfento pig out (on sth.) [sl.] [Am.]
jdm. das Maul stopfen [ugs.]to shut sb. up [coll.]
Einbringen und Stopfen [Füllungen]applying and plugging