Stich

(weiter geleitet durch stichen)

Stịch

 <Stichs (Stiches), Stiche> der Stich SUBST
1. Eindringen eines spitzen Gegenstandes oder eines Stachels in die Haut Der Stich ging tief.
2. Wunde, Verletzung, die ein Stich 1 verursacht hat Der Stich heilt gut.
3. Einstechen einer Nähnadel und Durchziehen des Fadens Die aufgetrennte Stelle lässt sich mit wenigen Stichen nähen.
4. stechender Schmerz Er spürte einen Stich im Brustkorb.
5. Übergang von einer Farbe in eine andere Der Stoff hat einen Stich ins Blaue.
6. kurz für "Kupferstich" oder "Stahlstich" einen Stich haben umg. verrückt sein jemanden im Stich lassen umg. jmdm. in einer schwierigen Situation nicht helfen

Stịch

1 der; -(e)s, -e
1. die Verletzung, die man bekommt, wenn man mit einem spitzen Gegenstand od. von einem Insekt gestochen wird
|| K-: Stichverletzung, Stichwunde
|| -K: Dolchstich, Lanzenstich, Messerstich, Nadelstich; Bienenstich, Insektenstich, Mückenstich, Wespenstich
2. ein kurzer, starker Schmerz: vom schnellen Laufen Stiche in der Seite bekommen
3. das Stück Faden, das beim Nähen zwischen zwei Löchern (im Stoff) bleibt <mit großen Stichen nähen>
|| -K: Heftstich, Steppstich, Zierstich
4. die Karten, die derjenige Spieler beim Kartenspielen bekommt, der die Karte mit dem höchsten Wert auf den Tisch gelegt hat <einen Stich machen, bekommen>: mit dem König einen Stich machen
5. ein Stich ins + Farbe; drückt aus, dass eine Farbe in eine andere Farbe übergeht: blau mit einem Stich ins Violette
|| ID jemand hat einen Stich jemand ist ein bisschen verrückt; etwas hat einen Stich etwas ist leicht verdorben und schmeckt deshalb nicht mehr gut <die Suppe, die Milch, die Sahne>; etwas gibt jemandem einen Stich etwas erzeugt in jemandem für kurze Zeit ein sehr unangenehmes Gefühl, besonders des Verlustes od. des Neids; jemanden im Stich lassen jemandem, den man gut kennt, in einer schwierigen Situation nicht helfen; etwas im Stich lassen ≈ zurücklassen, aufgeben2 (2); keinen Stich (gegen jemanden) machen gespr; in einem Wettbewerb ohne Chancen gegen jemanden sein

Stịch

2 der; -(e)s, -e; ein Bild, das entsteht, wenn man Linien in eine (Metall)Platte ritzt, diese dann mit Farbe bestreicht und auf Papier presst
|| -K: Kupferstich

Stich

(ʃtɪç)
substantiv männlich
Stich(e)s , Stiche
1. Bienen-, Mücken-, Wespen- Verletzung durch den Stachel eines Insekts Einer der Stiche hat sich entzündet.
2. Messer-, Nadel- Verletzung oder Beschädigung durch einen spitzen Gegenstand Er starb durch einen Stich in den Rücken. Stichwaffe Stichwunde
3. plötzlicher, lokal begrenzter Schmerz Der Anblick gab mir einen Stich ins Herz.
4. eines der kurzen Stücke Faden, die man nach dem Nähen oder Sticken im Stoff sieht bzw. der Vorgang des Nähens, Stickens Die letzten Stiche musst du noch mal auftrennen. ein Loch mit ein paar Stichen flicken
5. die Karten, die man bekommt, wenn man die höchste Karte gelegt hat Ich habe in diesem Spiel nur drei Stiche gemacht.
6. umgangssprachlich
a. Speisen, Getränke nicht mehr einwandfrei schmecken, beginnen zu verderben
b. Person verrückt sein

jdm, der in Schwierigkeiten ist, nicht helfen Der Lieferant hat uns im Stich gelassen, jetzt fehlt uns der Nachschub. Meine Beine ließen mich im Stich.
etw. aufgeben, zurücklassen
Thesaurus

Stich:

Stoß
Übersetzungen

Stich

batma, dalama, gravür, ısırma, sokma, dikiş

Stich

steh

Stich

sting

Stich

puntada

Stich

ommel

Stich

šav

Stich

ひと針

Stich

한 바늘

Stich

sting

Stich

szew

Stich

stygn

Stich

รอยเย็บ

Stich

mũi khâu

Stich

缝合

stịch

imper sing von stechen

Stịch

m <-(e)s, -e>
(= das Stechen) (= Insektenstich)sting; (= Mückenstich)bite; (= Nadelstich)prick; (= Messerstich)stab
(= Stichwunde) (von Messer etc)stab wound; (von Insekten)sting; (von Mücken)bite; (= Einstichloch)prick
(= stechender Schmerz)piercing or shooting or stabbing pain; (= Seitenstich)stitch; (fig)pang; Stiche habento have a stitch; es gab mir einen Stich (ins Herz)I was cut to the quick (esp Brit) → or to the heart (US)
(Sew) → stitch
(= Kupferstich, Stahlstich)engraving
(= Schattierung)tinge, shade (→ in +accof); (= Tendenz)hint, suggestion (→ in +accof); ein Stich ins Rotea tinge of red, a reddish tinge; ein Stich ins Gewöhnliche/Vulgärea hint or suggestion of commonness/vulgarity
(Cards) → trick; einen Stich machen or bekommento get a trick
jdn im Stich lassento let sb down; (= verlassen)to abandon or desert sb, to leave sb in the lurch; etw im Stich lassento abandon sth
Stich haltento hold water, to be valid or sound
einen Stich haben (Esswaren)to be off (Brit) → or bad, to have gone off (Brit) → or bad; (Butter auch)to be or have gone rancid; (Milch)to be or have gone off (Brit) → or sour; (inf: Mensch: = verrückt sein) → to be nuts (inf), → to be round the bend (Brit inf)
jdn. im Stich lassen [fig.]to leave sb. high and dry [fig.]
im Stich gelassen werdento get left high and dry [fig.]
einen leichten Stich haben [ugs.]to be a bit touched [coll.]