Steuerruder

(weiter geleitet durch steuerruders)

Ru•der

das; -s, -
1. eine Stange mit einem breiten, flachen Teil am Ende, mit der man ein Boot bewegt <die Ruder auslegen, eintauchen, einziehen>
|| K-: Ruderboot
|| NB: Im Gegensatz zum Paddel ist ein Ruder am Boot befestigt
2. eine Vorrichtung aus Holz od. Metall am Ende (Heck) eines Schiffes, mit der man die Richtung des Schiffes bestimmt <das Ruder halten, führen; am Ruder sitzen, stehen>
|| ↑ Abb. unter Segelboot
|| -K: Steuerruder
|| ID sich kräftig ins Ruder legen gespr; sehr engagiert arbeiten; (bei etwas) das Ruder herumwerfen gespr; etwas vollständig ändern; am Ruder sein, bleiben gespr; an der Macht sein, bleiben; ans Ruder kommen, gelangen gespr; an die Macht kommen

Steu•er

1 das; -s, -
1. der (bei Autos runde) Teil eines Fahrzeugs, mit dem man die Richtung bestimmt, in die das Fahrzeug sich bewegt <am Steuer sitzen; das Steuer herumreißen; das Steuer übernehmen>
|| K-: Steuerknüppel, Steuerrad, Steuerruder
|| NB: Lenkrad, Ruder
2. am/hinter dem Steuer sitzen gespr; Auto fahren
|| ID das Steuer (fest) in der Hand haben die Kontrolle über eine Entwicklung od. einen Zustand haben
|| ► steuern
Übersetzungen

Steuerruder

helm, rudder

Steuerruder

timone