spiralförmig

spi·ral·för·mig

Adj. spi·ral·för·mig
spiralförmig nicht steig. in der Form einer Spirale

Spi•ra•le

die; -, -n
1. eine Linie, die um einen Punkt herum in immer größer werdenden Kreisen verläuft od. die um eine Achse herum in immer gleich großen Kreisen in eine bestimmte Richtung verläuft <etwas verläuft in einer Spirale>
|| K-: Spiralwindung
2. etwas (z. B. eine Feder3 od. Drähte) mit der Form einer Spirale (1): die Spirale eines Tauchsieders, eines elektrischen Heizofens
|| K-: Spiralbohrer, Spiralfeder
|| -K: Heizspirale, Kupferspirale
3. gespr; ein Gegenstand, den eine Frau benutzt, um nicht schwanger zu werden <sich (Dat) eine Spirale einsetzen lassen>
4. eine Entwicklung, bei der sich zwei Faktoren, die voneinander abhängen, in die gleiche Richtung bewegen
|| -K: Preis-Lohn-Spirale
|| zu
1. spi•ral•för•mig Adj; spi•ra•lig Adj
Übersetzungen

spiralförmig

spiral