solang

so·lạng

Konj. so·lạng, so·lạn·ge
solang solange verwendet, um auszudrücken, dass das im Hauptsatz ausgedrückte Geschehen während des im Nebensatz ausgedrückten Geschehens Gültigkeit hat Solange ich arbeite, will ich nicht gestört werden.

so•lạng

, so•lạn•ge Konjunktion
1. solang (wie) in/während der Zeit, in der …: Solang (wie) sein Auto kaputt ist, fährt er mit dem Fahrrad; Ich spreche solang nicht mehr mit ihm, bis er sich entschuldigt hat
2. gespr ≈ vorausgesetzt: Du darfst zuschauen, solang du mich nicht bei der Arbeit störst

solang(e)

(zoˈlaŋ(ə))
konjunktion
1. zeitlich für eine bestimmte Dauer Du kannst schlafen, solange du willst. Solange er die Schmerzen im Knie hat, sollte er nicht Rad fahren.
2. nennt eine Bedingung, Voraussetzung Ich leihe dir gerne etwas, solange ich es auch zurückbekomme.

solang(e)


adverb
in der genannten Zeit Geht ihr ruhig spazieren, ich räume dann solange auf.
Übersetzungen

so|lang

, so|lan|ge
conjas or so long as