Siedlungsgebiet

(weiter geleitet durch siedlungsgebiets)

Sied·lungs·ge·biet

 <Siedlungsgebiets (Siedlungsgebietes), Siedlungsgebiete> das Siedlungsgebiet SUBST Gebiet, in dem Menschen siedeln oder gesiedelt haben

Sied•lung

die; -, -en
1. ein Ort, an dem Menschen Häuser bauen, um dort wohnen zu können <eine ländliche, städtische Siedlung; eine Siedlung anlegen, gründen>: eine Siedlung mit Dorfcharakter; Viele deutsche Städte gehen auf römische Siedlungen zurück
|| K-: Siedlungsdichte, Siedlungsform, Siedlungsgebiet, Siedlungsgeschichte, Siedlungspolitik
2. Kollekt; eine Gruppe von (ähnlich aussehenden) (Wohn)Häusern mit Garten, besonders am Rand einer Stadt
|| K-: Siedlungsbau, Siedlungshaus
|| -K: Arbeitersiedlung, Barackensiedlung, Neubausiedlung, Wohnsiedlung
3. Kollekt; die Leute, die in einer Siedlung (2) wohnen: Die ganze Siedlung ist dafür, dass ein neuer Kindergarten gebaut wird