Schrittgeschwindigkeit

(weiter geleitet durch schrittgeschwindigkeiten)

Schrịtt·ge·schwin·dig·keit

 die Schrittgeschwindigkeit SUBST kein Plur. Schritttempo das Tempo, das ungefähr dem eines Fußgängers entspricht In der Nähe von Schulen dürfen Autos oft nur mit Schrittgeschwindigkeit fahren.

Schrịtt

der; -(e)s, -e
1. die Bewegung, mit der man beim Gehen od. Laufen einen Fuß hebt und meist vor den anderen setzt <ein kleiner, langer, schneller Schritt; einen Schritt nach vorn, nach hinten, zur Seite machen; einen Schritt zurücktreten>: Er stieg mit schweren, müden Schritten die Treppe hinauf
|| K-: Schrittlänge, Schrittweite
2. nur Sg; die Art, wie jemand geht ≈ Gang1 (1) <jemanden am Schritt erkennen>
|| -K: Laufschritt, Stechschritt
|| NB: Schritt verwendet man besonders für den akustischen, Gang für den optischen Eindruck
3. nur Sg; die langsamste Art eines Pferdes o. Ä. zu gehen ↔ Trab, Galopp <ein Pferd (im) Schritt gehen lassen>
4. eine Entfernung, die der Länge eines normalen Schrittes (1) entspricht: Es sind nur noch ein paar Schritte bis zum Gipfel; Die Straße ist etwa zehn Schritt/Schritte breit
5. eine von mehreren Handlungen, die zu etwas nötig sind ≈ Maßnahme <die nötigen Schritte einleiten, unternehmen, um …>: rechtliche Schritte gegen eine Firma einleiten; Unser nächster Schritt muss sehr gut überlegt werden
6. der erste Schritt ≈ der Anfang: bei einer Versöhnung den ersten Schritt tun
7. meist Sg; der Teil der Hose, an dem die Hosenbeine innen zusammentreffen: Die Hose spannt im Schritt
8. im Schritt so schnell, wie ein Mensch geht <(im) Schritt fahren>
|| K-: Schrittgeschwindigkeit, Schritttempo
9. nur Sg ≈ Gleichschritt <aus dem Schritt kommen>: Sie gingen/blieben im Schritt
10. Schritt für Schritt ≈ allmählich
11. Schritt um/für Schritt langsam und vorsichtig: Er bewegte sich mit seinen Krücken Schritt für Schritt auf den Ausgang zu
|| ID mit jemandem/etwas Schritt halten
a) genauso schnell gehen, laufen o. Ä., wie sich jemand/etwas bewegt ↔ hinter jemandem/etwas zurückbleiben;
b) (in Bezug auf Personen) genauso viel leisten wie ein anderer, (in Bezug auf Sachen) sich genauso schnell entwickeln wie etwas anderes; jemandem auf Schritt und Tritt folgen jemandem überallhin folgen; einen Schritt zu weit gehen etwas tun, das verboten ist od. das eine Norm verletzt; den zweiten Schritt vor dem ersten tun bei etwas nicht alles der Reihe nach machen, sondern die Reihenfolge der Schritte (5) durcheinanderbringen
|| zu
5. und
10. schrịtt•wei•se Adj; meist adv