Schlepptau

(weiter geleitet durch schlepptaus)

Schlẹpp·tau

 Schlepptau in jemandes Schlepptau umg. in jmds. Begleitung oder Gefolge Der Sänger verließ die Halle mit zahllosen Fans im Schlepptau. jemanden ins Schlepptau nehmen jmdm. behilflich sein
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

Schlẹpp•tau

das; meist in
1. in jemandes Schlepptau gespr; als Begleitung (von jemandem): Der Star hatte viele Fans in seinem Schlepptau
2. jemanden ins Schlepptau nehmen gespr; jemandem bei etwas helfen, ihn unterstützen
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.

Schlepptau

(ˈʃlɛptau)
substantiv sächlich nur Singular
als jds Begleitung Er hat immer zahlreiche Bewunderer im Schlepptau.
umgangssprachlich jdn mit sich irgendwohin nehmen, um ihm zu helfen
Kernerman English Multilingual Dictionary © 2006-2013 K Dictionaries Ltd.
Übersetzungen

Schlepptau

tow line, tow
mit jdm. im Schlepptau [ugs.]with sb. in tow [coll.]
jdn./etw. ins Schlepptau nehmento give sb./sth. a tow
in jds. Schlepptau [ugs.]in sb.'s wake [fig.]