reprofähig

re·pro·fä·hig

Adj. re·pro·fä·hig
reprofähig nicht steig. druckw.: umg. so, dass es reproduziert 1 werden kann