Rekordleistung

(weiter geleitet durch rekordleistungen)

Re·kọrd·leis·tung

 <Rekordleistung, Rekordleistungen> die Rekordleistung SUBST eine außergewöhnliche Leistung, die ein Höchstmaß von etwas darstellt

Re•kọrd

der; -(e)s, -e
1. (besonders im Sport) die beste Leistung, die jemand bis zu einem bestimmten Zeitpunkt erreicht hat <ein europäischer, olympischer, persönlicher Rekord; einen Rekord aufstellen, halten, verbessern, brechen; einen Rekord werfen, springen, laufen>: Er verbesserte seinen Rekord im Hochsprung um zwei Zentimeter
|| K-: Rekordhöhe, Rekordleistung, Rekordweite, Rekordzeit
|| -K: Europarekord, Weltrekord; Schanzenrekord, Streckenrekord
2. die höchste Zahl, die bis zu einem bestimmten Zeitpunkt erreicht wurde <etwas stellt einen (absoluten) Rekord dar; einen neuen Rekord erreichen>: Der Rekord der diesjährigen Kältewelle liegt bei minus 30° Celsius
|| K-: Rekordergebnis, Rekordernte, Rekordgewinn, Rekordmarke
|| ID jemand/etwas bricht/schlägt alle Rekorde gespr; jemand übertrifft alle anderen/etwas übertrifft alles andere