regte

Re·gen

 <Regens> der Regen SUBST kein Plur.
1. Niederschlag von Wassertropfen Der Wetterbericht meldet Regen., Regen fällt/nieselt/rauscht/strömt., Der Regen prasselt auf das Dach/klatscht gegen die Fensterscheiben/wird stärker/ lässt langsam nach.
-fall, -gebiet, -guss, -mantel, -menge, -tropfen, -wasser, -wetter, -wolke, Eis-, Gewitter-, Schnee-
2. etwas, das in der Form vieler einzelner Teile niedergeht Ein Regen von Konfetti ging auf die Zuschauer nieder., ein Regen von Geschenken/guten Wünschen jemanden im Regen stehenlassen umg. jmdn. in einer schwierigen Lage ohne Unterstützung lassen ein warmer Regen umg. unerwartetes Geld, das einem aus einer gegenwärtigen schwierigen Lage hilft Der Gewinn war ein warmer Regen für seinen durch den Urlaub strapazierten Geldbeutel. vom Regen in die Traufe kommen umg. von einer unangenehmen Situation in die nächste kommen

re·gen

 <regst, regte, hat geregt> regen
I. VERB (mit OBJ) jmd. regt etwas ein wenig bewegen Er war gerade aufgewacht und fing an, die Glieder zu regen.
II. VERB (mit SICH)
1. jmd./ein Tier/etwas regt sich sich (ein wenig) bewegen Ich kann mich kaum noch regen., Es ist ganz still, kein Blatt regt sich., Der Vogel, der aus dem Nest gefallen war, regt sich wieder.
2. etwas regt sich (in jmdm.) sich bemerkbar machen In mir regte sich Widerstand/Widerwillen/ der Wunsch zu essen., Sein Gewissen hat sich endlich geregt., Wenn du auch etwas haben willst, musst du dich schon selbst regen!
Übersetzungen
Kein Lüftchen regte sich.There was not the slightest breath of wind.
regte aufdiscomposed
regte aninnervated