rausschmeißen

raus·schmei·ßen

 <schmeißt raus, schmiss raus, hat rausgeschmissen> rausschmeißen VERB (mit OBJ) umg.
1. jmd. schmeißt jmdn. raus jmdn. mit Heftigkeit auffordern, etwas zu verlassen jemanden aus der Firma/dem Lokal/dem Zimmer rausschmeißen
2. jmd. schmeißt etwas raus nach draußen werfen Papier zum Fenster rausschmeißen

raus•schmei•ßen

(hat) [Vt] gespr
1. etwas rausschmeißen etwas wegwerfen
2. jemanden rausschmeißen jemanden aus einem Raum entfernen (lassen)
3. jemanden rausschmeißen ≈ feuern (1)
|| hierzu Raus•schmiss der
Übersetzungen

rausschmeißen

to boot out, sack

rausschmeißen

casser

rausschmeißen

buttare fuori, licenziare

raus+schmei|ßen

vt sep irreg (inf)to chuck or sling or kick out (aus of) (all inf); (= entlassen auch)to give the boot (inf); (= wegwerfen)to chuck out or away (inf); Geldto chuck away (inf), → to chuck down the drain (Brit inf); das ist rausgeschmissenes Geldthat’s money down the drain (inf)
jdn. rausschmeißen [ugs.: entlassen]to give sb. the pink slip [Am.] [coll.]
jdn. rausschmeißen [ugs.]to give sb. the bum's rush [Am.] [sl.]
jdn. hochkant rausschmeißen [ugs.]to chuck sb. out on his ear [coll.]