rückvergüten

rụ̈ck·ver·gü·ten

 rückvergüten VERB (mit OBJ) jmd. rückvergütet etwas wirtsch.: einen bereits gezahlten Betrag (teilweise) rückerstatten Versicherungsbeiträge/eingezahlte Anteile an einer Genossenschaft rückvergüten

Rụ̈ck•ver•gü•tung

die; eine Summe Geld, die jemand z. B. von einer Versicherung zurückbekommt, wenn diese ein gutes Geschäftsjahr gehabt hat
|| hierzu rụ̈ck•ver•gü•ten (hat) Vt; nur im Infinitiv und Partizip Perfekt