rücksichtslos

rụ̈ck·sichts·los

Adj. rụ̈ck·sichts·los
rücksichtslos rücksichtsvoll
1. schonungslos so, dass man keine Rücksicht auf Personen nimmt Er hat seine Kollegin sehr rücksichtslos behandelt und sie vor anderen blamiert.
2. bedenkenlos, skrupellos so, dass man keine Rücksicht auf gegebene Verhältnisse nimmt ein rücksichtsloser Verkehrsrowdy, eine rücksichtslose Wirtschaftspolitik gegenüber Entwicklungsländern

rụ̈ck•sichts•los

Adj; rücksichtslos (gegen jemanden/etwas) ohne die Gefühle, Bedürfnisse o. Ä. von anderen Menschen zu beachten ≈ egoistisch ↔ rücksichtsvoll <ein Mensch; jemandes Verhalten; rücksichtslos handeln; jemanden rücksichtslos behandeln, ausnützen>
|| hierzu Rụ̈ck•sichts•lo•sig•keit die; meist Sg

rücksichtslos

(ˈrʏkzɪçtsloːs)
adjektiv
Autofahrer, Fahrstil

rücksichtslos


adverb
sich rücksichtslos nach vorne drängen
Übersetzungen

rücksichtslos

طَائِش, قاسٍ

rücksichtslos

bezohledný, nemilosrdný

rücksichtslos

skånselsløs, tankeløs

rücksichtslos

despiadado, irreflexivo

rücksichtslos

ajattelematon, armoton

rücksichtslos

irréfléchi, sans pitié

rücksichtslos

bezobziran, lakomislen

rücksichtslos

avventato, spietato

rücksichtslos

思慮を欠く, 無慈悲な

rücksichtslos

경솔한, 잔인한

rücksichtslos

gedachteloos, meedogenloos

rücksichtslos

hensynsløs, tankeløs

rücksichtslos

bezlitosny, bezmyślny

rücksichtslos

desatento, implacável

rücksichtslos

hänsynslös, tanklös

rücksichtslos

ไร้ความเมตตาปราณี, อย่างไม่มีความคิด

rücksichtslos

nhẫn tâm, vô tâm

rücksichtslos

无情的, 欠考虑的
rücksichtslos über jdn./etw. hinweggehento ride roughshod over sb./sth.
etw. rücksichtslos an sich reißento hog sth. [coll.]
rücksichtslos fahren [Fahr- oder Motorrad]to ride recklessly