rüberkommen

(weiter geleitet durch rüberkommend)

rü•ber•kom•men

(ist) [Vi] gespr
1. ≈ herüberkommen: Er kam zu mir rüber
2. ≈ hinüberkommen: Ist sie über den Fluss rübergekommen?
3. mit etwas rüberkommen etwas nach langem Zögern hergeben ≈ etwas herausrücken: Jetzt komm mit dem Geld rüber!
4. etwas kommt rüber etwas wird deutlich od. erkennbar: Die Angst der Menschen ist in diesem Film gut rübergekommen