nachträglich

nach·träg·lich

Adj. nach·träg·lich
nachträglich nicht steig. im Nachhinein so, dass es nach dem eigentlichen Zeitpunkt stattfindet Ich wollte dir nachträglich zum Geburtstag gratulieren.
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

nach•träg•lich

Adj; nur attr oder adv; nach dem (eigentlichen) Zeitpunkt (stattfindend) ≈ im Nachhinein <Glückwünsche, eine Bemerkung; etwas nachträglich einreichen>: Dein Geburtstag liegt zwar etwas länger zurück, aber ich wünsche dir nachträglich noch alles Gute
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.

nachträglich

(ˈnaːxtrɛːklɪç)
adjektiv
Änderungen, Disqualifikation erst später, nach dem Ende

nachträglich


adverb
im Voraus jdm nachträglich zum Geburtstag gratulieren
Kernerman English Multilingual Dictionary © 2006-2013 K Dictionaries Ltd.
Übersetzungen

Nachträglich

additional, belated

Nachträglich

achterste, later, volgend

Nachträglich

ek olarak, sonradan, tamamlayıcı

Nachträglich

supplementare

nach|träg|lich

adj (= zusätzlich)additional; (= später)later; (= verspätet)belated; (= nach dem Tod)posthumous
adv (= zusätzlich)additionally; (= später)later; (= verspätet)belatedly; (= nach dem Tod)posthumously
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007
Nachträglich herzlichen Glückwunsch!Belated best wishes!
nachträglich zahlbarpayable in arrears