Mittelscheitel

(weiter geleitet durch mittelscheiteln)

Mịt·tel·schei·tel

 <Mittelscheitels, Mittelscheitel> der Mittelscheitel SUBST ein Scheitel 1 in der Mitte des Kopfes Sie trägt einen Mittelscheitel.

Schei•tel

der; -s, -
1. eine Art Linie auf dem Kopf, die dadurch entsteht, dass man an dieser Stelle die Haare nach links und nach rechts kämmt <einen Scheitel ziehen; den Scheitel rechts, links, in der Mitte tragen>
|| -K: Mittelscheitel, Seitenscheitel
2. der (höchste) Punkt eines Bogens, einer Kurve od. eines Winkels <der Scheitel einer Flugbahn, eines Gewölbes>
|| ↑ Abb. unter Winkel
|| ID vom Scheitel bis zur Sohle völlig ≈ von Kopf bis Fuß, ganz und gar: Er ist ein Gentleman vom Scheitel bis zur Sohle
|| zu
1. schei•teln (hat) Vt