mickrig

mịck·rig

Adj. mịck·rig, mị·cke·rig
mickrig mickerig umg. abwert. klein, schwächlich, kümmerlich so klein, schwach o. Ä., dass man es nicht ernst nimmt Wir zahlten nur einen mickrigen Betrag., Hast du die mickrigen Pflanzen gesehen?

mị•cke•rig

, mịck•rig Adj; gespr pej; (im Vergleich mit jemandem/etwas) sehr klein, schwach od. unwichtig ↔ riesig: ein mickriger Kerl; eine mickrige Summe Geld
|| hierzu Mịck•rig•keit die; nur Sg