Medikamentenmissbrauch

(weiter geleitet durch medikamentenmissbrauches)

Me·di·ka·mẹn·ten·miss·brauch

 <Medikamentenmissbrauchs (Medikamentenmissbrauches)> der Medikamentenmissbrauch SUBST kein Plur. der Vorgang, dass jmd. ständig Medikamente nimmt, weil er davon abhängig ist
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

Me•di•ka•mẹnt

das; -(e)s, -e; ein Mittel (z. B. Tropfen, Tabletten), das ein Arzt einem kranken Patienten gibt, damit dieser wieder gesund wird ≈ Arznei(mittel) <ein starkes Medikament; ein Medikament einnehmen; jemandem ein Medikament verschreiben, verabreichen>
|| K-: Medikamentendosis, Medikamentenmissbrauch; medikamentenabhängig

Mịss•brauch

der; meist Sg; der falsche od. nicht erlaubte Gebrauch <der Missbrauch von Medikamenten, eines Amtes, der Macht>
|| -K: Medikamentenmissbrauch; Amtsmissbrauch, Machtmissbrauch
2. sexueller Missbrauch eine (strafbare) Handlung, bei der meist ein Erwachsener ein Kind od. ein Mann eine Frau dazu zwingt, mit ihm sexuellen Kontakt zu haben
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.