Mangelerscheinung

(weiter geleitet durch mangelerscheinungen)

Mạn·gel·er·schei·nung

 <Mangelerscheinung, Mangelerscheinungen> die Mangelerscheinung SUBST med.: ein Symptom dafür, dass dem Körper lebenswichtige Stoffe (wie Vitamine oder Mineralien) fehlen

Mạn•gel•er•schei•nung

die; ein Symptom, das darauf hinweist, dass dem Körper meist wichtige Stoffe (Vitamine od. Mineralien) fehlen