Magenwand

(weiter geleitet durch magenwände)

Ma·gen·wand

 die <Magenwand, Magenwände> anat.: die äußere Begrenzung des Magens

Ma•gen

der; -s, Mä•gen; das Organ, in dem die Nahrung nach dem Essen bleibt, bis sie in den Darm kommt <einen vollen, leeren, knurrenden, empfindlichen Magen haben; jemandem den Magen auspumpen; sich (Dat) den Magen verderben, vollstopfen, vollschlagen (= viel essen); jemandem tut der Magen weh>
|| K-: Magenbeschwerden, Magengeschwür, Magenkrämpfe, Magenkrankheit, Magenkrebs, Magenleiden, Magenoperation, Magensäure, Magenschleimhaut, Magenschmerzen, Magenwand; magenkrank, magenleidend
|| -K: Hühnermagen, Rindermagen usw
|| ID jemandem knurrt der Magen jemand hat Hunger; etwas liegt jemandem (schwer) im Magen gespr; etwas macht jemandem Sorgen, bedrückt ihn; etwas schlägt jemandem auf den Magen gespr; etwas macht jemandem solche Sorgen o. Ä., dass er ein unangenehmes Gefühl im Magen hat; jemandem dreht sich der Magen um jemand ist so angewidert von etwas, dass ihm fast schlecht wird