Mängelrüge

(weiter geleitet durch mängelrügen)

Mạ̈n·gel·rü·ge

 <Mängelrüge, Mängelrügen> die Mängelrüge SUBST rechtsw.: Klage über schlechte oder fehlerhafte Ware

Mạn•gel

1 der; -s, Män•gel
1. nur Sg; ein Mangel (an jemandem/etwas) der Zustand, in dem etwas Wichtiges nicht ausreichend vorhanden ist: ein Mangel an Lebensmitteln; Trotz Arbeitslosigkeit herrscht in bestimmten Wirtschaftszweigen immer noch ein Mangel an Arbeitskräften; Sein Mangel an Selbstvertrauen macht ihn schüchtern
|| -K: Arbeitskräftemangel, Ärztemangel, Geldmangel, Lehrermangel, Lehrstellenmangel, Platzmangel, Sauerstoffmangel
2. meist Pl; meist ein (Material)Fehler an einer Ware <leichte, schwere Mängel; Mängel feststellen, beanstanden, beheben, beseitigen>: Ein gebrauchtes Auto weist oft Mängel auf
|| K-: Mängelhaftung, Mängelrüge
3. ein charakterlicher Fehler einer Person (der anderen auffällt und der sie stört) ≈ Makel ↔ Stärke1 (2): Sein größter Mangel ist seine Unehrlichkeit
Übersetzungen

Mạ̈n|gel|rü|ge

f (Admin) → (letter of) complaint