loslassen

(weiter geleitet durch losließt)

los·las·sen

 <lässt los, ließ los, hat losgelassen> loslassen VERB (mit OBJ)
1. jmd. lässt jmdn./etwas los jmdn. oder etwas nicht mehr festhalten Lass mich los!, die Hunde loslassen
2. etwas lässt jmdn. nicht los jmd. kann etwas nicht vergessen Die Bilder, die er im Krieg sah, ließen ihn nicht mehr los., Das mathematische Problem ließ ihn einfach nicht los.
3. jmd. lässt etwas los umg. abwert. jmd. sagt oder schreibt etwas Negatives Er ließ dauernd Beschwerden los.
4. jmd. lässt ein Tier auf jmdn. los jmd. befiehlt einem Tier, jmdn. anzugreifen Er ließ die Hunde auf ihn los. jemanden auf die Menschheit loslassen umg. abwert. jmdn., den man für unfähig hält, eine Arbeit tun lassen Diesen unerfahrenen Arzt kann man doch nicht auf die Menschheit loslassen!

los•las•sen

(hat) [Vt]
1. jemanden/etwas loslassen eine Person/Sache, die man mit der Hand hält, nicht länger halten ↔ festhalten: Du darfst die Zügel nicht loslassen!
2. ein Tier (auf jemanden) loslassen einem Tier befehlen od. es ihm möglich machen, jemanden anzugreifen: Er ließ seinen Hund auf den Dieb los
3. jemanden auf jemanden (Kollekt oder Pl) loslassen gespr; jemanden, der noch keine Erfahrung hat, seine Arbeit tun lassen: Ist es nicht schlimm, so einen unerfahrenen jungen Arzt auf die Menschheit loszulassen?
4. etwas loslassen gespr, meist pej; etwas schreiben und es abschicken od. etwas sagen <eine Beschwerde loslassen; einen Spruch, einen Fluch loslassen>
5. jemanden nicht mehr loslassen gespr; versuchen, jemanden als Partner zu behalten (um ihn zu heiraten)

loslassen

(ˈloːslasən)
verb trennbar, unreg.
1. jds Hand, die Leine nicht mehr festhalten Lass (mich) los!
einen aggressiven Hund von der Leine lassen
abwertend jdn, der aggressiv oder unqualifiziert ist, aktiv werden lassen Solche Lehrer kann man doch nicht auf die Kinder loslassen!
2. etw. beschäftigt jdn sehr
3. umgangssprachlich Fluch, Schrei von sich geben blöde Sprüche loslassen

loslassen


Partizip Perfekt: losgelassen
Gerundium: loslassend

Indikativ Präsens
ich lasse los
du lässt los
er/sie/es lässt los
wir lassen los
ihr lasst los
sie/Sie lassen los
Präteritum
ich ließ los
du ließest los
er/sie/es ließ los
wir ließen los
ihr ließt los
sie/Sie ließen los
Futur
ich werde loslassen
du wirst loslassen
er/sie/es wird loslassen
wir werden loslassen
ihr werdet loslassen
sie/Sie werden loslassen
Würde-Form
ich würde loslassen
du würdest loslassen
er/sie/es würde loslassen
wir würden loslassen
ihr würdet loslassen
sie/Sie würden loslassen
Konjunktiv I
ich lasse los
du lassest los
er/sie/es lasse los
wir lassen los
ihr lasset los
sie/Sie lassen los
Konjunktiv II
ich ließe los
du ließest los
er/sie/es ließe los
wir ließen los
ihr ließet los
sie/Sie ließen los
Imperativ
lass los (du)
lasse los (du)
lasst los (ihr)
lassen Sie los
Futur Perfekt
ich werde losgelassen haben
du wirst losgelassen haben
er/sie/es wird losgelassen haben
wir werden losgelassen haben
ihr werdet losgelassen haben
sie/Sie werden losgelassen haben
Präsensperfekt
ich habe losgelassen
du hast losgelassen
er/sie/es hat losgelassen
wir haben losgelassen
ihr habt losgelassen
sie/Sie haben losgelassen
Plusquamperfekt
ich hatte losgelassen
du hattest losgelassen
er/sie/es hatte losgelassen
wir hatten losgelassen
ihr hattet losgelassen
sie/Sie hatten losgelassen
Konjunktiv I Perfekt
ich habe losgelassen
du habest losgelassen
er/sie/es habe losgelassen
wir haben losgelassen
ihr habet losgelassen
sie/Sie haben losgelassen
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte losgelassen
du hättest losgelassen
er/sie/es hätte losgelassen
wir hätten losgelassen
ihr hättet losgelassen
sie/Sie hätten losgelassen
Übersetzungen

loslassen

release, to let go, to relinquish, to unclasp, to unhand, let go, turn loose, away, loose

loslassen

salıvermek, serbest bırakmak
jdn. / etw. loslassento relinquish one's hold on sb. / sth.
einen Furz loslassen [ugs.]to cut the cheese [Am.] [sl.]
Ängste loslassento let go of fears