Leuchtrakete

(weiter geleitet durch leuchtraketen)

Leucht·ra·ke·te

 <Leuchtrakete, Leuchtraketen> die Leuchtrakete SUBST eine Art Geschoss, das als Signal dient und das in der Luft explodiert und dabei in einer bestimmten Farbe lange und hell leuchtet

leuch•ten

; leuchtete, hat geleuchtet; [Vi]
1. etwas leuchtet etwas verbreitet Licht ≈ etwas strahlt, scheint <eine Lampe, eine Leuchte, eine Laterne; ein Stern, der Mond; eine Farbe>: Phosphor leuchtet bei Dunkelheit; In der Ferne sah er ein Licht leuchten
|| K-: Leuchtbuchstabe, Leuchtfarbe, Leuchtfeuer, Leuchtkraft, Leuchtrakete, Leuchtschrift
2. meist jemandes Augen leuchten jemandes Augen drücken Freude aus ≈ jemandes Augen glänzen (1): Ihre Augen leuchteten vor Glück
3. irgendwohin leuchten den Lichtstrahl einer Lampe irgendwohin richten: jemandem mit einer Lampe ins Gesicht leuchten

Ra•ke•te

die; -, -n
1. ein großer Körper in Form eines Zylinders, der oben eine Spitze hat und der von der Erde weg in den Weltraum fliegen kann <eine mehrstufige, (un)bemannte Rakete; eine Rakete zünden, starten>: mit einer Rakete zum Mond fliegen
|| K-: Raketenabschussrampe, Raketenantrieb, Raketenstart, Raketenstufe, Raketentreibstoff, Raketentriebwerk
|| -K: Mondrakete, Trägerrakete, Weltraumrakete
2. eine Rakete (1), die als Waffe benutzt wird und meist Bomben transportiert <Raketen stationieren, abfeuern, abschießen, auf ein Ziel richten>: die Zahl der atomaren Raketen begrenzen
|| K-: Raketenbasis, Raketenabwehr, Raketenstützpunkt, Raketenwerfer (Raketenabschussbasis, Raketenabwehr, Raketenstützpunkt, Raketenwerfer)
|| -K: Atomrakete, Kampfrakete, Luftabwehrrakete, Panzerabwehrrakete; Kurzstreckenrakete, Mittelstreckenrakete, Langstreckenrakete
3. eine Art Geschoss (wie eine kleine Rakete (1)), das in der Luft explodiert und als Feuerwerk od. Signal verwendet wird
|| -K: Feuerwerksrakete, Leuchtrakete, Signalrakete