lenkbar

lẹnk·bar

Adj. lẹnk·bar
lenkbar nicht steig.
1. so, dass etwas in eine bestimmte Richtung geführt werden kann lenkbare Flugkörper, Das Fahrzeug ist nicht mehr lenkbar.
2. so, dass jmd. von jmdm. beeinflusst werden kann Er hat noch keine festen Ziele für sein Leben, er ist noch lenkbar.

lẹn•ken

; lenkte, hat gelenkt; [Vt/i]
1. (etwas) lenken die Richtung eines Fahrzeugs bestimmen ≈ steuern <ein Fahrzeug lenken: einen Bus, ein Auto, einen Wagen, ein Fahrrad lenken>: Unser Sohn hat schon gelernt, (sein Fahrrad) mit einer Hand zu lenken; [Vt]
2. etwas auf jemanden/etwas lenken bewirken, dass sich ein Gespräch od. jemandes Aufmerksamkeit auf etwas (anderes) konzentriert ≈ etwas auf etwas richten: den Verdacht auf einen Unschuldigen lenken; versuchen, das Gespräch auf ein anderes Thema zu lenken; jemandes Aufmerksamkeit auf wichtige Details lenken
3. etwas lenken die Entwicklung einer Sache bestimmen ≈ führen (8) <die Verhandlungen, eine Debatte; die Wirtschaft, den Staat lenken>
|| zu
1. und
3. lẹnk•bar Adj; nicht adv
Übersetzungen