lecken

(weiter geleitet durch leckt)

lẹ·cken

 lecken1
I. VERB (mit OBJ)
1. jmd./ein Tier leckt etwas mit der Zunge über etwas streichen und es in den Mund bringen Das Kind leckt ein Eis., Die Katze leckt die Milch.
2. ein Tier leckt sich/etwas mit der Zunge über etwas streichen, um es sauber zu machen Die Katze leckt sich., Die Hündin leckt ihre Jungen.
3. jmd. leckt (sich) etwas von etwas Dat. mit der Zunge etwas von etwas entfernen Nach dem Essen leckte er (sich) das Fett von den Fingern.
II. VERB (ohne OBJ) ein Tier leckt an etwas Dat. mit der Zunge über eine Stelle streichen Der Hund leckte an seiner Hand. seine Wunden lecken umg. übertr. sich lange gekränkt fühlen sich die Finger nach etwas lecken umg. übertr. etwas gerne haben wollen Leck mich am Arsch! vulg. Lass mich in Ruhe, das interessiert mich nicht. jemand/etwas sieht aus wie geleckt umg. jmd. oder etwas sieht extrem sauber und ordentlich aus

lẹ·cken

 lecken2 VERB (ohne OBJ) etwas leckt etwas hat ein Leck Das Boot leckt.

lẹ•cken

1; leckte, hat geleckt; [Vt/i]
1. (etwas) lecken etwas durch die Bewegung der Zunge in den Mund bringen ≈ schlecken: Die Katze leckte ihre Milch; [Vt]
2. ein Tier leckt etwas/sich ein Tier bewegt die Zunge über etwas/sich, um es/sich sauber zu machen ≈ ein Tier leckt etwas/sich ab: Der Fuchs leckte seine Wunde; Die Katzenmutter leckt ihre Jungen
3. (jemandem/sich) etwas von etwas lecken etwas mit der Zunge von einer Stelle entfernen ≈ ablecken, abschlecken: sich das Blut vom Finger lecken; [Vi]
4. an etwas (Dat) lecken die Zunge über eine Stelle bewegen ≈ an etwas schlecken: Als er die Hand ausstreckte, leckte die Kuh daran
|| ID meist etwas sieht wie geleckt aus, ist wie geleckt gespr hum; etwas ist sehr sauber und ordentlich
|| ID Arsch
||► ablecken, auflecken

lẹ•cken

2; leckte, hat geleckt; [Vi] etwas leckt etwas hat ein Leck <ein Schiff; ein Behälter>

lecken

(ˈlɛkən)
verb
1. mit der Zunge über etw. gleiten (und es dadurch reinigen, befeuchten oder aufnehmen) Der Hund leckte seine Wunden. Sie leckte sich vor Vorfreude die Lippen. Das Kind leckte ein Eis.
vulgär lass mich in Ruhe
2. Behälter, Boot eine undichte Stelle haben

lecken


Partizip Perfekt: geleckt
Gerundium: leckend

Indikativ Präsens
ich lecke
du leckst
er/sie/es leckt
wir lecken
ihr leckt
sie/Sie lecken
Präteritum
ich leckte
du lecktest
er/sie/es leckte
wir leckten
ihr lecktet
sie/Sie leckten
Futur
ich werde lecken
du wirst lecken
er/sie/es wird lecken
wir werden lecken
ihr werdet lecken
sie/Sie werden lecken
Würde-Form
ich würde lecken
du würdest lecken
er/sie/es würde lecken
wir würden lecken
ihr würdet lecken
sie/Sie würden lecken
Konjunktiv I
ich lecke
du leckest
er/sie/es lecke
wir lecken
ihr lecket
sie/Sie lecken
Konjunktiv II
ich leckte
du lecktest
er/sie/es leckte
wir leckten
ihr lecktet
sie/Sie leckten
Imperativ
leck (du)
lecke (du)
leckt (ihr)
lecken Sie
Futur Perfekt
ich werde geleckt haben
du wirst geleckt haben
er/sie/es wird geleckt haben
wir werden geleckt haben
ihr werdet geleckt haben
sie/Sie werden geleckt haben
Präsensperfekt
ich habe geleckt
du hast geleckt
er/sie/es hat geleckt
wir haben geleckt
ihr habt geleckt
sie/Sie haben geleckt
Plusquamperfekt
ich hatte geleckt
du hattest geleckt
er/sie/es hatte geleckt
wir hatten geleckt
ihr hattet geleckt
sie/Sie hatten geleckt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe geleckt
du habest geleckt
er/sie/es habe geleckt
wir haben geleckt
ihr habet geleckt
sie/Sie haben geleckt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte geleckt
du hättest geleckt
er/sie/es hätte geleckt
wir hätten geleckt
ihr hättet geleckt
sie/Sie hätten geleckt
Thesaurus
Übersetzungen

lecken

leak, lick, to leak, to lick, drip

lecken

lécher, fuir

lecken

likken, lekken

lecken

yalamak, akmak, sızmak, su almak, sızdırmak

lecken

olíznout, unikat

lecken

lække, slikke

lecken

nuolla, vuotaa

lecken

curiti, lizati

lecken

なめる, 漏れる

lecken

새다, 핥다

lecken

lekke, slikke

lecken

läcka, slicka

lecken

เลีย, รั่ว

lecken

liếm, rò rỉ

lecken

,

lecken

Лик

lẹ|cken

1
vi (= undicht sein)to leak

lẹ|cken

2
vtito lick; an jdm/etw leckento lick sb/sth; sich (dat) die Wunden leckento lick one’s wounds ? Arsch a, Finger
sich die Wunden lecken [fig.]to lick one's wounds [fig.]
jdm. die Stiefel lecken [ugs.]to bootlick sb. [coll.]
sich nach etw. die Finger lecken [fig.] [ugs.]to be panting for sth.