lümmeln

(weiter geleitet durch lümmelst)

lụ̈m·meln

 <lümmelst, lümmelte, hat gelümmelt> lümmeln VERB (mit SICH) jmd. lümmelt sich irgendwo/irgendwohin umg. abwert. sich so irgendwo(hin) setzen oder legen, dass es betont lässig ist und andere Leute provoziert Sie hat sich auf den/dem Stuhl gelümmelt.
PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015.

lụ̈m•meln

, sich; lümmelte sich, hat sich gelümmelt; [Vr] sich irgendwo(hin) lümmeln gespr pej; so irgendwo sitzen od. liegen (od. sich so irgendwo hinsetzen od. hinlegen), dass es (übertrieben) nachlässig und bequem ist (u. negativ auf andere Leute wirkt) ≈ sich irgendwo hinflegeln <sich in den/im Sessel lümmeln; sich auf das/auf dem Sofa lümmeln>
TheFreeDictionary.com Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. © 2009 Farlex, Inc. and partners.
Übersetzungen

lụ̈m|meln

vr (inf)to sprawl; (= sich hinlümmeln)to flop down
Collins German Dictionary – Complete and Unabridged 7th Edition 2005. © William Collins Sons & Co. Ltd. 1980 © HarperCollins Publishers 1991, 1997, 1999, 2004, 2005, 2007