Kurzstrecke

(weiter geleitet durch kurzstrecken)

Kụrz·stre·cke

 <Kurzstrecke, Kurzstrecken> die Kurzstrecke SUBST
1. eine kurze Strecke
-nflug, -nlauf, -nläufer(in), -nrakete
2. ein Tarif für eine kurze Strecke in einem öffentlichen Verkehrsmittel

kụrz

, kürzer, kürzest-; Adj
1. von einer relativ geringen räumlichen Ausdehnung ↔ lang1 (2) <etwas kurz scheren, schneiden; kurz geschnitten, geschoren>: Je höher die Sonne steht, um so kürzer sind die Schatten; Er hat ganz kurze Haare; Der kürzeste Weg nach Hause führt durch die Stadt
|| ↑ Abb. unter Eigenschaften
|| K-: Kurzstrecke, Kurzstreckenläufer; kurzgeschnitten, kurzgeschoren
2. so, dass es sich nur über einen (relativ) kleinen Zeitraum erstreckt ↔ lange (1): Ich kann leider nur kurz bleiben; Schon nach kurzer Zeit war er mit der Arbeit fertig; Er zögerte kurz und ging dann weiter
|| K-: Kurzurlaub; kurzfristig,
3. kurz vor, kurz hinter/nach + Subst (räumlich) nicht weit vor, hinter etwas ↔ weit: Das Gasthaus kommt kurz hinter/nach der Kirche, das können Sie nicht verfehlen; Er stolperte kurz vor dem Ziel
4. so, dass es nur wenige Zeilen od. Worte und wenige Details umfasst ≈ knapp ↔ ausführlich, lang1 (4) <eine Ansprache, eine Notiz, eine Übersicht, eine Zusammenfassung>
|| K-: Kurzfassung, Kurzform, Kurzkommentar, Kurzmeldung, Kurznachricht, Kurzreferat
5. meist adv; so, dass der Betreffende schnell handelt, nicht zögert ≈ rasch <etwas kurz entschlossen tun; etwas kurz abtun>
6. Maßangabe + kurz gespr hum; mit dem genannten geringen Umfang, der geringen Länge: jemandem einen fünf Zeilen kurzen Brief schreiben
7. seit/vor Kurzem/kurzem seit/vor kurzer Zeit: Sie sind seit Kurzem verheiratet; Sie haben vor Kurzem geheiratet
|| ID kurz (u. gut)/kurz gesagt verwendet, um etwas zusammenzufassen: Er hatte wenig Appetit und schlief unruhig. - Kurz gesagt, es ging ihm schlecht; kurz und bündig präzis und bestimmt: Sie antwortete kurz und bündig; über kurz od. lang ≈ früher od. später: Über kurz oder lang wird sie schon noch vernünftig werden; kurz vor knapp gespr; gerade noch rechtzeitig; kurz und schmerzlos gespr; schnell und ohne (aus Rücksicht) zu zögern; kurz angebunden sein unfreundlich, unhöflich sein; jemand/etwas kommt zu kurz jemand/etwas wird zu wenig beachtet, wird benachteiligt; den Kürzeren ziehen gespr; (in einer Auseinandersetzung) eine Niederlage erleiden; alles kurz und klein schlagen gespr; (aus Wut) alles zerschlagen, kaputt machen; meist machs kurz! gespr; komm gleich zur Sache (ich habe nicht viel Zeit); kürzertreten, kurzfassen usw, Prozess1

Strẹ•cke

die; -, -n
1. der Weg (mit einer bestimmten Länge) zwischen zwei Punkten od. Orten <eine kurze, kleine, große, lange, weite Strecke fahren, gehen, laufen, zurücklegen>: die Strecke Frankfurt - New York fliegen; Mitten auf der Strecke hatten wir eine Panne; Für eine/Auf einer Strecke von hundert Kilometern braucht mein Auto nur sechs Liter Benzin
|| K-: Streckenabschnitt, Streckenrekord
|| -K: Autobahnstrecke, Bremsstrecke, Fahrstrecke, Fahrtstrecke, Flugstrecke, Teststrecke, Transitstrecke, Wegstrecke
2. eine Strecke (1) mit Eisenbahnschienen ≈ Linie <eine Strecke abgehen, kontrollieren, ausbessern>: Wenn Sie von München nach Frankfurt fahren, können Sie die Strecke über Stuttgart oder die über Würzburg nehmen
|| K-: Streckenarbeiter, Streckenaufseher, Streckenführung, Streckennetz, Streckensignal, Streckenwärter
|| -K: Anschlussstrecke; Bahnstrecke, Gleisstrecke; Hauptstrecke, Nebenstrecke
3. die Strecke (1), die man bei einem Rennen läuft, fährt usw: Zuschauer säumten die Strecke; Mir liegen die langen Strecken mehr als die kurzen
|| -K: Abfahrtsstrecke, Hindernisstrecke, Marathonstrecke, Regattastrecke, Rennstrecke, Slalomstrecke, Sprintstrecke; Kurzstrecke, Langstrecke, Mittelstrecke
4. Geom; die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten
5. auf offener/freier Strecke außerhalb des Bahnhofs: Der Zug hielt auf offener Strecke/blieb auf offener Strecke stehen
6. über weite Strecken (hin) zu einem großen Teil: Der Film war über weite Strecken langweilig; Nordafrika ist über weite Strecken hin Wüste
|| ID auf der Strecke bleiben gespr; aufgeben müssen, keinen Erfolg haben; etwas bleibt auf der Strecke etwas muss aufgegeben werden: Im Alltag blieben seine guten Vorsätze auf der Strecke; ein Tier zur Strecke bringen ein Tier auf der Jagd töten ≈ erlegen; jemanden zur Strecke bringen gespr; (als Polizist) einen Verbrecher verhaften