kriegen

(weiter geleitet durch kriegtet)

krie·gen

 kriegen VERB (mit OBJ)
1. jmd. kriegt etwas umg. bekommen Ich kriege noch 20 Euro von dir., Hast du kein Geschenk gekriegt?, Du hast Post gekriegt., Gleich kriegst du eine Ohrfeige!, Ich kriege langsam Hunger., Wir kriegen morgen Besuch., Hast du den Studienplatz gekriegt?, Die Pflanze kriegt Blüten.
2. jmd. kriegt jmdn. umg. einfangen Die Polizei hat den Dieb doch noch gekriegt., Die Kinder spielen Kriegen.

krie•gen

; kriegte, hat gekriegt; [Vt] etwas kriegen gespr ≈ bekommen1: Hat die Polizei den Einbrecher (zu fassen) gekriegt?; Ich kriege noch dreißig Euro von dir; Wenn er so weitermacht, kriegt er noch eine Ohrfeige
|| NB: kein Passiv!
|| ID sich nicht mehr kriegen <vor Lachen, Staunen> gespr; laut und lange lachen, sehr staunen (müssen); zu viel kriegen gespr; sich ärgern, aufregen (müssen); meist Das kriegen wir schon wieder (hin) gespr; verwendet, um auszudrücken, dass man etwas (Störendes, Kaputtes o. Ä.) wieder in Ordnung bringen wird

kriegen


Partizip Perfekt: gekriegt
Gerundium: kriegend

Indikativ Präsens
ich kriege
du kriegst
er/sie/es kriegt
wir kriegen
ihr kriegt
sie/Sie kriegen
Präteritum
ich kriegte
du kriegtest
er/sie/es kriegte
wir kriegten
ihr kriegtet
sie/Sie kriegten
Futur
ich werde kriegen
du wirst kriegen
er/sie/es wird kriegen
wir werden kriegen
ihr werdet kriegen
sie/Sie werden kriegen
Würde-Form
ich würde kriegen
du würdest kriegen
er/sie/es würde kriegen
wir würden kriegen
ihr würdet kriegen
sie/Sie würden kriegen
Konjunktiv I
ich kriege
du kriegest
er/sie/es kriege
wir kriegen
ihr krieget
sie/Sie kriegen
Konjunktiv II
ich kriegte
du kriegtest
er/sie/es kriegte
wir kriegten
ihr kriegtet
sie/Sie kriegten
Imperativ
krieg (du)
kriege (du)
kriegt (ihr)
kriegen Sie
Futur Perfekt
ich werde gekriegt haben
du wirst gekriegt haben
er/sie/es wird gekriegt haben
wir werden gekriegt haben
ihr werdet gekriegt haben
sie/Sie werden gekriegt haben
Präsensperfekt
ich habe gekriegt
du hast gekriegt
er/sie/es hat gekriegt
wir haben gekriegt
ihr habt gekriegt
sie/Sie haben gekriegt
Plusquamperfekt
ich hatte gekriegt
du hattest gekriegt
er/sie/es hatte gekriegt
wir hatten gekriegt
ihr hattet gekriegt
sie/Sie hatten gekriegt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe gekriegt
du habest gekriegt
er/sie/es habe gekriegt
wir haben gekriegt
ihr habet gekriegt
sie/Sie haben gekriegt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte gekriegt
du hättest gekriegt
er/sie/es hätte gekriegt
wir hätten gekriegt
ihr hättet gekriegt
sie/Sie hätten gekriegt
Übersetzungen

kriegen

oorlogvoeren, strijden, tikkertje

kriegen

combatar, fazercampanha, guerrear

kriegen

fangeleg

kriegen

hippa, un deux trois soleil

kriegen

תופסת

kriegen

鬼ごっこ

kriegen

berek, dostawać

kriegen

獲取

krie|gen

vt (inf)to get; Zug, Bus, Schnupfen, Weglaufenden auchto catch; Schlaganfall, eine Spritze, Besuch auchto have; Junge, ein Kindto have; sie kriegt ein Kindshe’s going to have a baby; graue Haare kriegento get grey (Brit) → or gray (US) → hairs, to go grey (Brit) → or gray (US); eine Glatze kriegento go bald; es mit jdm zu tun kriegento be in trouble with sb; wenn ich dich kriege!just you wait till I catch you!; sie kriegen sich (in Kitschroman) → boy gets girl; dann kriege ich zu vielthen it gets too much for me; was kriegt der Herr?yes sir, what will you have?; ich kriege ein SteakI’ll have a steak; kriegen Sie schon?are you being or have you been served?; wenn du nicht sofort aufhörst, kriegst du ein paar! (inf)if you don’t stop that right now, I’ll belt you! (inf); ich kriegs im Kopf (inf)I’m about to go nuts (inf); jdn dazu kriegen, etw zu tunto get sb to do sth; etw gemacht kriegento get sth done; das kriege ich einfach nicht übersetztI just can’t get it translated; kann ich das bestätigt kriegen?can I have or get that confirmed? ? Kurve

Krie|gen

nt <-s>, no pl(game of) tag
Angst kriegen / haben (wegen etw.)to get / have the wind up (about sth.) [Br.] [coll.]
jdn./etw. in die Finger bekommen / kriegen [ugs.]to get / lay / put one's hands on sb./sth. [coll.]
etw. in die Hände bekommen / kriegento get / lay / put one's hands on sth. [coll.]