Kühlflüssigkeit

(weiter geleitet durch kühlflüssigkeiten)

Kühl·flüs·sig·keit

 <Kühlflüssigkeit, Kühlflüssigkeiten> die Kühlflüssigkeit SUBST Kühlmittel

küh•len

; kühlte, hat gekühlt; [Vt]
1. etwas kühlt etwas etwas senkt die Temperatur von etwas, macht etwas kühl (1) <Getränke, einen Motor (mit Luft, mit Wasser) kühlen>
|| K-: Kühlflüssigkeit, Kühlwasser; [Vt/i]
2. etwas kühlt (etwas) etwas macht etwas kühl: Die Salbe kühlt
3. (etwas) kühlen die Wunde, die Stirn o. Ä. kühl (1) machen: Bei Fieber bitte regelmäßig kühlen!

Flụ̈s•sig•keit

die; -, -en
1. eine Substanz (wie z. B. Wasser), die weder fest noch gasförmig, sondern flüssig (1) ist <eine ätzende, farblose, klare, trübe, klebrige Flüssigkeit>
|| -K: Bremsflüssigkeit, Kühlflüssigkeit, Schmierflüssigkeit
2. nur Sg, Kollekt, ohne Artikel; alle (flüssigen) Substanzen, die man trinkt, weil sie der Körper braucht: Bei Fieber soll man viel Flüssigkeit zu sich nehmen
|| K-: Flüssigkeitsbedarf, Flüssigkeitsverlust
3. nur Sg; die Tatsache, dass etwas flüssig (2) (gesprochen, geschrieben) ist: die Flüssigkeit seines Stils, seiner Rede
Übersetzungen

Kühlflüssigkeit

coolant, refrigerant